MyMz
Anzeige

Vogelgrippe: Weitere Fälle bestätigt

Das H5N8-Virus breitet sich im Landkreis Schwandorf weiter aus. Sowohl Widvögel als auch gehaltene Vögel sind betroffen.

Seit des Ausbruchs der Vogelgrippe im Wild- und Freizeitpark Höllohe, werden täglich neue Fälle im Landkreis gemeldet. Foto: ba
Seit des Ausbruchs der Vogelgrippe im Wild- und Freizeitpark Höllohe, werden täglich neue Fälle im Landkreis gemeldet. Foto: ba

Teublitz.Im Fall der beim Geflügelzuchtverein Teublitz verendeten neun Hühner hat das Friedrich-Loeffler-Institut in Greifswald die hochpathogene Form des Aviären Influenza Virus vom Subtyp H5N8 nachgewiesen. Das gab das Landratsamt Schwandorf in einer Pressemitteilung am Donnerstagnachmittag bekannt. Im Lauf des Dienstags mussten weitere Tiere des Bestandes, sieben Enten und elf Hühner, getötet worden. Das Landratsamt hat eine Allgemeinverfügung mit Sperrbezirk und Beobachtungsgebiet erlassen, die im Amtsblatt und auf der Homepage des Landkreises veröffentlicht ist.

Derzeit gibt es im Landkreis insgesamt fünf bestätigte Fälle von Geflügelpest bei Wildvögeln und bei gehaltenen Vögeln. Die fünf bestätigten Fälle sind folgende: Wildpark Höllohe, Schwandorf-Krondorf, Nittenau, Wildente unmittelbar außerhalb der Höllohe und Geflügelzuchtverein Teublitz.

Am Donnerstagabend teilte Hans Prechtl, der Pressesprecher des Landratsamts Schwandorf, weitere positive Befunde mit: drei Schwäne aus Nittenau, eine Graugans und ein Schwan aus Schwandorf sowie eine Graugans aus Teublitz-Premberg

Es handelt sich hierbei um die drei Bereiche, für die bereits eine Allgemeinverfügung mit Sperrbezirk und Beobachtungsgebiet besteht.

Unterdessen gingen beim Landratsamt auch negative Befunde des Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit in Erlangen ein. Eine Stockente aus Klardorf, ein Blässhuhn aus Rauberweiherhaus, ein Graureiher aus Ibenthann und drei bei Teublitz aufgefundene Tiere (Graureiher, Habicht und Reiher) wiesen einen negativen und damit unauffälligen Befund auf.

Alle Berichte zum Ausbruch der Vogelgrippe im Landkreis Schwandorf finden Sie hier!

Über die aktuellen Entwicklungen berichten wir in unserem NewsBlog:

Weitere Nachrichten aus dem Kreis Schwandorf!

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht