mz_logo

Gemeinden
Samstag, 21. Juli 2018 25° 8

Infrastruktur

Tonnage auf Brücke wird beschränkt

Die Überführung über die Murach bei Oberkonhof ist marode. Die geplante Sanierung verzögert sich wegen fehlenden Zustimmung.

Amberg. Die Murachbrücke bei Oberkonhof im Zuge der Staatsstraße 2159 befindet sich in einem schlechten baulichen Zustand. Wegen fehlender Zustimmung eines betroffenen Grundstückseigentümers verzögert sich die für dieses Jahr geplante Erneuerung. Aus diesem Grunde muss die Brücke nun für Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 3,5 Tonnen gesperrt werden. Darüber hinaus wird der Brückenfahrbahnquerschnitt aufgrund der massiven Schädigung der Randbereiche auf drei Meter eingeengt, teilt das Staatliche Bauamt Amberg-Sulzbach mit.

Derzeit werden die notwendigen Vorkehrungen zur Beschilderung vorbereitet. Die Umleitung erfolgt von Schwarzhofen kommend über die Kreisstraße SAD 40 (Denglarn)/ SAD 43 (Sallach) nach Niedermurach. In der Gegenrichtung erfolgt die Umleitung über SAD 39 (Dürnersdorf)/ SAD 38 (Guteneck) nach Willhof.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht