MyMz
Anzeige

Siedler unternahmen Kräuterwanderung

Die Neunburger Kräuterfee Christine Ebenschwanger informierte in Bodenwöhr über die heilende Wirkung der Pflanzen.

Christine Ebenschwanger informierte über die Heilkräuter.
Christine Ebenschwanger informierte über die Heilkräuter.Foto: tgl

Bodenwöhr.Die Siedlergemeinschaft Bodenwöhr hatte unter dem Motto „Heilkräuter auch in unserer Nachbarschaft“ zu einer Kräuterwanderung mit der Neunburger Kräuterfee Christine Ebenschwanger eingeladen. Die über zweistündige Wanderung startete an der Einfahrt zum ehemaligen Standort-Übungsplatz. Die Vorsitzende der Siedlergemeinschaft Monika Fischer und die Neunburger Kräuterfee Christine Ebenschwanger freuten sich über die große Zahl der interessierten Teilnehmer. Dann ging über die ehemaligen Übungswege durch die von Kiefern und Heidekraut geprägte Landschaft und die Referentin zeigte, dass auch in unmittelbaren Nachbarschaft zahlreiche nützliche Wildkräuter wachsen, Ehrenpreis auch Allerweltsheil genannt (Juckreiz mildernd, Hustenreiz mildernd), Sauerampfer (blutbildend, bei Darmbeschwerden, Achtung in großen Dosen ist die enthaltende Oxalsäure schädlich), Spitzwegerich (ein Hustenmittel und hat außerdem gute Fähigkeiten bei der Wundheilung). Weitere Fotos sehen Sie unter unter: http://www.verband-wohneigentum.de/bodenwoehr Veranstaltungen.(tgl)

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht