MyMz
Anzeige

Bodenwöhr

Reservisten spenden 250 Euro

Bodenwöhrer Reservistenkameradschaft unterstützt dieses Jahr die „Bürgerhilfe in der Gemeinde Bodenwöhr“.

RK-Sprecher Stefan Beil (l.) und Johann Fischer (r.) übergaben Albert Krieger, Vorsitzender der Bürgerhilfe, eine Spende von 250 Euro. Foto: Gleixner
RK-Sprecher Stefan Beil (l.) und Johann Fischer (r.) übergaben Albert Krieger, Vorsitzender der Bürgerhilfe, eine Spende von 250 Euro. Foto: Gleixner

Bodenwöhr.Zur Monatsversammlung hatte am Sonntag die Reservistenkameradschaft (RK) auch Albert Krieger als Vorsitzenden der Bürgerhilfe eingeladen. Anlass war eine Spendenübergabe. RK-Sprecher Stefan Beil betonte, dass die Reservistenkameradschaft immer wieder Spenden für soziale Einrichtungen mache.

In diesem Jahr nun wurde der Verein „Bürgerhilfe in der Gemeinde Bodenwöhr“ ausgewählt. Der Verein versteht sich als unbürokratischer, kurzzeitiger Helfer in der Not. Beispiele sind Beratung, Vermittlung von Dienstleistungen, Fahrdienst, Hilfe im Haushalt, Unterstützung bei Formularen, Sprachpatenschaft oder Betreuung Asylsuchender. Die Bürgerhilfe, die von Ehrenamtlichen geleistet wird, kann keine professionelle Leistungen (Pflege, längerfristige Haushaltshilfen) erbringen. Wird diese benötigt, so ist sie gerne Bindeglied zu entsprechenden Organisationen, führte Albert Krieger aus.

Stefan Beil überreichte dann zusammen mit Johann Fischer die Spende von 250 Euro, die man beim Johannifeuer erwirtschaftet hat. Vorsitzender Albert Krieger bedankte sich bei der RK. Mit dieser Spende wird die Arbeit der Bürgerhilfe anerkannt und auch Wert geschätzt. (tgl)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht