MyMz
Anzeige

Bildung

Brucker Schüler entdecken Technik

An der Mittelschule Bruck läuft aktuell im Fach „Natur und Technik“ das Projekt „Technik für Kinder“.

Der praktische Unterricht gefiel den Kindern sehr. Auch die Auszubildenden tauschten die Rollen und waren sozusagen die Ausbilder. Foto: tmo
Der praktische Unterricht gefiel den Kindern sehr. Auch die Auszubildenden tauschten die Rollen und waren sozusagen die Ausbilder. Foto: tmo

Bruck. An der Mittelschule Bruck läuft aktuell im Fach „Natur und Technik“ das Projekt „Technik für Kinder“. Der Lehrerin Evelyn Gmach war es wichtig, im Klassenverbund teilzunehmen, um die sozialen Fähigkeiten sowie die Teamfähigkeit zu fördern. Dies gelang zu 100 Prozent. Die Zusammenarbeit in Teams zwischen Mädchen und Jungen sowie gegenseitiges Helfen und Rücksicht nehmen klappte reibungslos. 14 Schülerinnen und Schüler werden von drei Auszubildenden sowie dem Ausbildungsleiter Peter Weinfurtner, von FS Technologies betreut. Dabei entstehen aus Materialsätzen eine LED-Taschenlampe, ein Wechselblinker und eine Sirene. Manuel Lischka, Geschäftsführer der IHK Regensburg, informierte, dass im industriestärksten Standort im Bundesgebiet in Zeiten der Digitalisierung im kaufmännischen Bereich eingespart wird, nicht aber im technischen Produktionsbetrieb. Im Kammerbezirk fehlen aktuell 17 000 Fachkräfte. Auch der Landkreis Schwandorf investiere kräftig, dass das Angebot der TfK an den Schulen genutzt werden kann. Zurzeit nehmen elf Schulen im Landkreis teil. Die IHK sucht händeringend Betriebe, welche diese Aktion unterstützen. Es können alle Schularten ab der 4. Klasse an der TfK-Aktion teilnehmen. Ziel ist es Kinder an technische Berufe heranzuführen und langfristig die Fachkräftesicherung für das Handwerk zu bilden. (tmo)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht