MyMz
Anzeige

Osterfest

Volksliedkreis stimmte auf Karwoche ein

Der Oberpfälzer Volksliedkreis und die Pfarrei Dürnsricht-Wolfring veranstalteten ein Passionssingen.

„Für mich gingst du nach Golgotha“ trugen die Familien Lippert/Irlbacher vor. Foto: Schießl
„Für mich gingst du nach Golgotha“ trugen die Familien Lippert/Irlbacher vor. Foto: Schießl

Dürnsricht.Der Oberpfälzer Volksliedkreis und die Pfarrei Dürnsricht-Wolfring stimmten mit einem Passionssingen auf die Karwoche und Ostern ein. Im Mittelpunkt stand die Leidensgeschichte Christi, die Ernestine Niederalt in Mundart und in Versform vortrug. Mit Liedern und Instrumentalstücken wurde ergreifend hingeführt zu den Stationen des Leidens und Sterbens Christi vom Abendmahl bis zu Golgotha und Grablegung. Die „Oberpfälzer Bettelmusikanten“ unter der Leitung von Josef Lobenhofer, Anna und Sophia Irlbacher, die Familien Lippert/Irlbacher, das Duo Niederalt und der Liederkranz Oberviechtach gestalteten das Passionssingen eindrucksvoll. Das gemeinsam von allen Interpreten und den Gläubigen gesungene Kirchenlied „O Haupt voll Blut und Wunden“ bildete den Schlusspunkt. Pfarrer Michael Hoch spendete den Segen. (sss)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht