MyMz
Anzeige

Leichtathletik

Freude an der Bewegung

146 Kinder genießen beim Nachwuchssportfest das Gemeinschaftserlebnis.
Franz Pretzl

Schon große Höhen überwanden die Jüngsten. Foto: Franz Pretzl
Schon große Höhen überwanden die Jüngsten. Foto: Franz Pretzl

Burglengenfeld.Im Vorprogramm zu den Oberpfalzmeisterschaften im Blockwettkampf starteten die Schüler von sechs bis elf Jahren zur 1. Kreisschülerrunde des Leichtathletikbezirkes Süd der Oberpfalz. Die Leichtathletikabteilung des TV Burglengenfeld hatte auf dem Gymnasiumsportplatz 27 Teams aus sechs Vereinen zu Gast. Rund 25 Helfer betreuten die große Teilnehmerzahl von 146 Nachwuchsleichtathleten.

Der Spaß an der Bewegung und das Gemeinschaftserlebnis genügten dem Leichtathletiknachwuchs, um mit Freude an den Start zu gehen. Nach dem Einmarsch der angehenden Leichtathleten und der Begrüßung stürmten die Kinder mit ihren Teamführern voller Tatendrang zu den einzelnen Disziplinen. Trotz der kühlen Temperaturen ließen sich die Kinder nicht von den widrigen Witterungsverhältnissen abhalten und waren begeistert bei der Sache.

Gesucht wird bei der Kinderleichtathletik nicht der schnellste Sprinter oder der beste Werfer. Die Kinder sollen vielmehr Freude an der Bewegung haben und das Miteinander im Team genießen. 50 m, Hochsprung, Medizinball-Stoßen, Schlagwurf mit Heuler, für die U 12, 40 m, Hochweitsprung, Medizinball-Stoßen, Schlagwurf mit Heuler für die U 10 und 30 m, Medizinball-Stoßen Hochweitsprung, Schlagwurf mit Heuler für die U 8 standen auf dem Programm des Leichtathletiknachwuchses.

Die Teams mit mindestens fünf Kindern feuerten sich gegenseitig an und halfen sich gegenseitig, möglichst viele Punkte zu sammeln. Bei allen Disziplinen waren die Kinder mit großer Begeisterung bei der Sache. Dicht gedrängt standen sie am Seitenrand und feuerten ihre Kameraden lautstark an. So gab es zwar am Ende auch Sieger, doch alle Kinder hatten leuchtende Augen bei der Siegerehrung. Denn für jeden gab es eine Urkunde und die ersten Drei erhielten zudem eine Medaille.

Die Nase vorn hatte der Ausrichter, der TV Burglengenfeld, mit drei ersten, fünf zweiten und einem dritten Rang. Danach folgte die SG Post Süd Regensburg mit zwei Siegen, der SWC Regensburg mit jeweils einem ersten, zweiten und dritten Platz, der ASV Cham mit einem Sieg und der TV Schierling mit einem zweiten Platz. (bpf)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht