MyMz
Anzeige

Polizei

Kollision fordert drei Schwerverletzte

Insgesamt wurden bei dem Zusammenstoß bei Guteneck fünf Unfallbeteiligte verletzt. Der Sachschaden liegt bei rund 20000 Euro.

Per Rettungshubschrauber wurde einer der Schwerverletzten in Klinikum geflogen.  Archivfoto: André Baumgarten
Per Rettungshubschrauber wurde einer der Schwerverletzten in Klinikum geflogen. Archivfoto: André Baumgarten

Guteneck. Ein 70-Jähriger befuhr an Silvester um 12 Uhr die Kreisstraße 39 bei Oberkatzbach. Er wollte in die Kreisstraße 38, Richtung Nabburg, einbiegen. Hierbei übersah er einen bevorrechtigten 29-jährigen Pkw-Fahrer. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision. Beide Pkw wurden an den Fahrbahnrand geschleudert. Im Pkw des 70-Jährigen befanden sich ein 37-, ein 13- sowie eine 66-jährige Mitfahrerin. Der 70-jährige Fahrer und zwei Mitfahrer wurden schwer verletzt, einer leicht. Sie wurden mit Rettungswägen und dem Rettungshubschrauber in Kliniken gebracht. Der Unfallgegner wurde leicht verletzt in ein Klinikum gebracht. Am Unfallort waren die Feuerwehren Nabburg, Guteneck, Altendorf eingesetzt. Zur Klärung der Unfalldetails wurde ein Gutachter hinzugezogen. Der Schaden an den Fahrzeugen beträgt ca. 20 000 Euro. Die Staatsstraße 38 war drei Stunden gesperrt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht