MyMz
Anzeige

Polizeibericht

Von Traktor überrollt: Rentner im Glück

Ein 73-Jähriger wollte auf einer Wiese bei Guteneck den Oldtimer-Bulldog anschieben, als dieser sich in Bewegung setzte.

Viele Einsätze hatten die Beamten der PI Nabburg zu leisten.
Viele Einsätze hatten die Beamten der PI Nabburg zu leisten. Foto: dpa

Guteneck.- Ein 73-jähriger Rentner wollte nach ersten Erkenntnissen seinen alten Traktor der Marke Massey-Ferguson auf einer abschüssigen Wiese anschieben, um ihn wieder zum Laufen zu bringen. Vermutlich kam der Traktor derart in Schwung, dass es der Mann nicht mehr rechtzeitig schaffte, aufzuspringen. Er wurde vom linken Hinterrad überrollt und zog sich dabei mittelschwere Verletzungen zu. Er kam mit dem Rettungswagen in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Der Traktor bahnte sich seinen Weg die Böschung hinab, überquerte die Straße und kam an einem Baum zum Stehen.

Dieb stiehlt Gasflaschen von Betriebsgelände

Ein Unbekannter hebelte in der Nacht von Donnerstag auf Freitag ein Tor eines umzäunten Betriebsgeländes im Gewerbegebiet von Fensterbach auf und entwendete aus dem Lagerbestand mehrere Gasflaschen. Die Gebäude selbst wurden vom Täter nicht angegangen. Die Polizei Nabburg bittet um sachdienliche Hinweise.

Seitenscheibe von Pkw eingeschlagen

Bei einem in der Nähe des Bahnhofes Wernberg geparkten VW Lupos wurde in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch die Seitenscheibe der Fahrertür durch einen unbekannten Täter eingeschlagen. Aus dem Fahrzeug wurde nichts entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 300 Euro. Mögliche Hinweisgeber mögen sich mit der Polizei in Nabburg in Verbindung setzen.

Dreister Pkw-Einbrecher entwendet Tasche

Am Freitag gegen 9.45 Uhr schlug ein Täter die Pkw-Scheibe eines am Marienplatz in Schwarzenfeld. geparkten Opel Corsa ein und entwendete die Tasche der Eigentümerin. Diese befand sich gerade auf dem Friedhof und hörte noch ein Klirren. Sie eilte gleich zu ihrem Fahrzeug und konnte den Täter gerade noch sehen, wie er auf den Beifahrersitz eines silberfarbenen Opel Corsa mit ausländischem Kennzeichen (Anfangsbuchstaben GU) stieg. Der Pkw flüchtete in Richtung Bahnhof. Den Täter beschrieb sie als schlank, ca. 30 Jahre alt mit dunkelblonden kurzen Haaren. Den Mittäter, der im Fahrzeug wartete, konnte sie nicht beschreiben. Nach dem genannten Fahrzeug wird nun gefahndet. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 300 Euro und der Beuteschaden auf etwa 60 Euro. Falls das Fahrzeug irgendwo gesichtet wird, bittet die Polizei Nabburg darum, unverzüglich verständigt zu werden.

Nach Unfall aus dem Staub gemacht

Wie erst jetzt angezeigt wurde, beobachtete ein Zeuge, wie am Mittwoch gegen 6 Uhr die Fahrerin eines VW rückwärts gegen einen geparkten BMW auf einem Firmenparkplatz in der Werksstraße in Stulln stieß. Die Fahrerin setzte ihre Fahrt ungehindert fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. An dem BMW wurde die Stoßstange beschädigt und ein geschätzter Schaden von über 700 Euro angegeben. Gegen die VW Fahrerin wurde Anzeige wegen Unfallflucht aufgenommen.

Blechschaden nach Unfall an der Kreuzung

Am Freitag gegen 16 Uhr befuhr ein 45-jähriger VW-Fahrer den Fischgrubenweg in Stulln und wollte an der Kreuzung mit dem Tonweg diesen überqueren. Hierbei übersah er eine von rechts kommende, vorfahrtsberechtigte 37-jährige BMW-Fahrerin Bei dem anschließenden Zusammenstoß im Kreuzungsbereich entstand ein Gesamtschaden von 8500 Euro. Es gab bei dem Unfall keine Verletzten.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht