MyMz
Anzeige

Teublitz/Premberg

Maiandacht in Kirchenbuch

Bei kaltem, regnerischem Wetter machten sich über 120 Besucher auf den Weg zur Expositurkirche „Maria-Geburt“ in Kirchenbuch, um die erstmalige Maiandacht der Volksmusikfreunde Premberg mitzufeiern.

Die Volksmusikfreunde Premberg nahmen an der Maiandacht in Kirchenbuich teil.  Foto: Albert Schlüter
Die Volksmusikfreunde Premberg nahmen an der Maiandacht in Kirchenbuich teil. Foto: Albert Schlüter

Teublitz.Beeindruckt von der vollen Kirche zeigte sich der Burglengenfelder Pfarrer Franz Baumgartner, als er mit Mesner Hans-Ludwig Pirzer sowie Albert Schlüter als Lektor den Altarraum betrat. Die musikalische Umrahmung durch das St.-Vitus-Bläserquartett „Mir Vier“ und das Ehepaar Andrea und Sepp Wiendl aus Pingarten waren Glanzlichter dieser Maiandacht. Noch tief bewegt machte sich eine große Anzahl Besucher auf zum vorgeheizten Stodl von Hans-Ludwig in Oberbuch. Dort warteten eine stärkende Handbrotzeit, Getränke und ein wärmender „Bayerwaldschnaps“ auf die Gäste.

Einen Betrag von 200 Euro aus der Maiandacht und der Bewirtung überreichte zum Schluss der Vorsitzende der Volksmusikfreunde Albert Schlüter jeweils zur Hälfte an Hans-Ludwig Pirzer für „seine“ Kirche in Kirchenbuch und an das Gesangsduo Wiendl für die anstehende Renovierung ihrer Kirche in Pingarten. (bat)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht