MyMz
Anzeige

Sport

Tischtennis: Schnuppertag in Maxhütte

Nur Hallenturnschuhe müssen die jungen Teilnehmer mitbringen, für den Rest sorgen die Vereine und die Jugendpflege.

Sie sind längst auf den Geschmack gekommen und wissen, wie viel Spaß der Sport mit dem Zelluloidball bereiten kann.
Sie sind längst auf den Geschmack gekommen und wissen, wie viel Spaß der Sport mit dem Zelluloidball bereiten kann. Foto: Stadt MH

Maxhütte.Ob im Jugendtreff, dem Freibad oder dem Schullandheim – fast überall steht mindestens eine die Tischtennisplatte. Fast jeder hat auch schon mal einen Schläger in der Hand gehabt und „Pingpong“ gespielt. Was „Pingpong“ und echtes Tischtennis unterscheidet und wie viel Spaß man mit der kleinen, weißen und sehr schnellen Kugel sonst noch haben kann, erfährt man am Sonntag, 2. Oktober, in der Halle der Mittelschule Maxhütte-Haidhof.

„Erfahren“ ist übrigens wörtlich zu verstehen: Es wird zahlreiche Stationen zum Ausprobieren geben, und natürlich stehen auch mehrere Platten für das freie Spiel zur Verfügung. „Wir wollen einfach zeigen, wie viel Spaß unser Sport macht“, erklärt Florian Himmelhuber, Jugendleiter der Abteilung Tischtennis des FCs, beim Pressetermin zur Veranstaltung. Sein Kollege Johannes Feicht vom TTC Pirkensee ergänzt: „Es geht nicht darum, der Beste zu sein, sondern gemeinsam mit seinen Freunden die Freizeit zu genießen.“

Übrigens: Für alle Teilnehmer, welche den Parcours absolvieren, gibt es am Ende auch noch tolle Preise, wie zum Beispiel Kinogutscheine zu gewinnen. Weitere Informationen rund um die Veranstaltung: Mitmachen könne alle Kinder ab 8 Jahren. Bitte an Hallenturnschuhe denken! Die Veranstaltung ist kostenlos, gesunde Getränke werden zusätzlich gestellt. Beginn ist um 10 Uhr, Ende gegen 13 Uhr. Anmeldung bei: Florian Himmelhuber, Handy 0171 276 75 14, E-Mail florian.himnmelhuber@t-online.de. oder bei Johannes Feicht, 0171 6260 831, E-Mail feicht81@web.de

Vorkenntnisse sind nicht notwendig, Schläger werden gestellt. Gemeinsame Veranstalter sind die Tischtennisabteilung des FC Maxhütte-Haidhof, der TTC Pirkensee und die Jugendpflege der Städte Teublitz und Maxhütte-Haidhof.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht