MyMz
Anzeige

Kultur

Blasmusik mit Emotionen und Spielfreude

„Da Blechhauf’n XXL meets Böhmisch&Mährisch“ heißt es am Abend des 19. November in der Neunburger Schwarzachtalhalle.

Katrin Alesik (media 9), Daniel Käsbauer, Hubert Kroner, und Rosa Schafbauer (von links) präsentieren das Plakat für das Konzert.
Katrin Alesik (media 9), Daniel Käsbauer, Hubert Kroner, und Rosa Schafbauer (von links) präsentieren das Plakat für das Konzert. Foto: Kraus

Neunburg.Pure Emotionen und zügellose Spielfreude geben sich am 19. November die Klinke in die Hand. Gleich drei Hochkaräter der Blasmusik versammeln sich in der Schwarzachtalhalle im oberpfälzischen Neunburg vorm Wald, um ein Gemeinschaftskonzert mit Seltenheitswert zu geben, auf gut böhmisch & mährisch und allem was dazwischen liegt.

Beginnen werden die Lokalmatadoren von „Mission Böhmisch“ mit ihrem Dirigenten Daniel Käsbauer, die sich der traditionellen böhmischen und Egerländer Musik so untrennbar verbunden fühlen, wie es in ihren jungen Jahren nur möglich ist und auf Hörerfang nahezu schamlos beherzt zu Felde ziehen. Eine große Besonderheit der Gruppe: Sage und schreibe vier Komponisten aus der Musikerschar schreiben neben dem Dirigenten selbst Stücke und bringen diese, maßgeschneidert auf die Truppe, ins Programm ein. So schaffen Mission Böhmisch bei ihren Auftritten eine Symbiose aus altbekannten Titeln, zahlreichen Eigenkompositionen und dem ein oder anderen Solowerk.

Ihnen folgt …aus reiner Freude die „Blaskapelle EUDAIMONIA“; Tanja wird mit Ihrer Kapelle die Zuhörerschaft in jene „Glückseligkeit“ unterhalten, welche sie selbst und ihre Musikanten in jeder einzelner Note zu finden vermag. Das solistisch besetzte Ensemble hat sich damit hauptsächlich der mährischen Musik verschrieben und glänzt mit Soloeinlagen von Tuba bis zum Gesang. Natürlich ist das Programm gespickt mit einigen eigens arrangierten Crossover-Nummern, sowie Eigenkompositionen von Frontfrau Tanja Dusel.

Das Konzert gipfelt in einem grandiosen Brass Feuerwerk zu Schlagzeug und Gitarrenklang, zwei Stunden Vollgas auf Blech, Holz und Metall. Denn „da Blechhauf´n“ stockt wieder einmal auf und schickt alle Kräfte ins Rennen, die er zu bieten hat – und mehr als das. Die sieben Jungs wie man sie kennt, nur größer, lauter, schneller, XXL.Die Blasmusikseele wird mit allem befeuert, was sie sich nur wünschen kann, und muss trotzdem von vielem Abschied nehmen. Zuallererst von der Vorstellung, Blasmusik ergäbe einen ruhigen Abend.

Specials: Beim Kauf von zehn Eintrittskarten gibt es die elfte gratis! Die Gruppierung mit den meisten anwesenden Gästen erhält 50 Liter Bier!!! (Art der Gruppierung ist egal, es muss nicht zwingend eine Musikkapelle sein; alle sollten in einheitlicher Vereinskleidung erscheinen, Registrierung am Eingang; kein Freiverzehr bei der Veranstaltung)

Vorverkaufsstellen sind: Blasinstrumentenwerkstatt Hubert Kroner, Buchhandlung am Tor und Pressezentrum Neunburg. Beginn 19.30; Einlass ab 18 Uhr.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht