MyMz
Anzeige

Kirche

Die Sanierung startet nach der Firmung

Neunburgs Stadtpfarrkirche wird aufgehübscht. Neben kleinen Reparaturen stehen auch große Veränderungen an.
Von Ralf Gohlke

Architekt Michael Steidl (r.) erläutert Stadtpfarrer Stefan Wagner, wie die Abtrennung zwischen dem Alt- und dem Anbau für die Zeit der Sanierung erfolgen soll. Eine zwölf Meter hohe Holzwand unter dem Spitzbogen wird dafür errichtet.  Foto: Ralf Gohlke
Architekt Michael Steidl (r.) erläutert Stadtpfarrer Stefan Wagner, wie die Abtrennung zwischen dem Alt- und dem Anbau für die Zeit der Sanierung erfolgen soll. Eine zwölf Meter hohe Holzwand unter dem Spitzbogen wird dafür errichtet. Foto: Ralf Gohlke

Neunburg.Die Pläne zur Sanierung der Pfarrkirche lagen bereits seit 2013 vor. Auch die Stadt Neunburg und der Landkreis Schwandorf hatten seit längerem ihre Zustimmung für das Vorhaben erteilt. Was noch fehlte, war die Zustimmung der Kirchenstiftung in Abstimmung mit der bischöflichen Finanzverwaltung. Jetzt ist sie da. Wir sehen uns an, was sich in der Kirche verändern wird.

„### ########### ### ## ##. ######## ### ### ###########, ######### ### ########## ##################“, ##### ####### ###### ###### ## ######## ### ### #################. „### ################## ##### ##### ####### ### ##########“, ######## ### ######### ####### ######. ################ #### ## ####### ## ### ######, ### ########### ### ### ###############. ## ### ############## ####### #### #### ###### ########, ######### ### ###### ####### ### ######### ### ######### ######. ####### ### ##. ####### ##### ### ########### ## ### ################## ##.

„###### ##### ############ ### ############ ##########, ### ###### ####### ##### #### ## ###### ############.“ ####### ###### ######

###### ##### ##### ### ###############, #### ### ### ########### ########. ###### ############## ##### ##### ### ############# ### ############### ### ##### #########, ### ########### ### ######### ### #### ######### ##########. ### ################## ## „######“ ### ### #### ######### ####### ####### ### ###### ###### ###. „###### ##### ############ ### ############ ##########, ### ###### ####### ##### #### ## ###### ############“, ###### ####### ###### ### ########### ### ####### ###### ##, #### ### ########### ######## ##### ##### ### ### ###### ### #### ####### #####. ###### ### ## #######, #### ##### ###### ######### ########### ### ####### ######.

#### ###### ### ### ####### ### ### ###### ##### ### ####:

### ###### ### ### ###### ### ################## ##### ####### ####. ## ### ### ##. ###, ##### ### #### ### #######, ### #### ## ### ################ ########### ####. ###### ###### ##### ### #### ##### ##### #### ######### ## ######### ### ##### ######## ############. „####### ### ################## ## ### ##### ###### ###### #### ############# ### ######### ## ############ #### ##########“, ######## ####### ######. #### ##### ### ######## ##### ##### ##############, ######## ###### ########## ########## ##########.

Gerad einmal 50 Jahre hat der Marmorboden im Anbau der Pfarrkirche St. Josef überdauert. Inzwischen weißt er zahllose Schäden auf. Foto: Ralf Gohlke

######## ##### ## ##### ####### #######, #### ### #### #### ###### ###### #### ##### #### ########## ###### ######### ##### ######## #####. ################ ### ### ##### ## ######## #### #########. ### ############ ##### ######## ###########. ######### ## ###### ####### ########### ###### #####, ##### ####### #######. #### ############ ### ##### ############, ####### ### #########, ### ############# ##### ### ### ####### ########### #####.

####### ### ### ##### #### #######

#### ########### ############# ### ### ### ############## ### ###### ### ### ######### #### ### #### ##########, #### ### ##### ### ####. ##### ### ############### #### ### ############### ## ### ########### #### ## ###### ##########. ######### ###### #### ### ######## ### ########### ### ######### #######. ####### ####### ####### ######, ### ### ## ####### #######, #### ### ######## ######### ############## ### ### ############# ######## ### ### ########### ######.

### ##### ############## ###### ### ### ####### ### ######### ### #### #####. „### ###### #### ## #########, #### ######### ##### ########## #### ###### ##### ###### ####“, ######## ####### ######. „## ### #### #######, #### ## ####### ###, ### ############## ## ########## ## #######“, ###### ####### ######. #### ### ### #### ####### ##### ############ ######## ##### ### ##### ################ ######. ########## ##### ### ########### ##### ### ######## ### ########## ### ####### ##########, ### ####### ### #### ## ####### #####. „## ###### #### ##### #### ### #### ####### #######, ### ### ############ #####.“

Ein Blick in das bereits 2013 erbaute Modell für die Sanierung offenbart den künftigen Standort der neuen Orgel. Foto: Ralf Gohlke

########## ##### ###### #### #####, ## ######### ### ### ##################### ### #######, ### ###### ######## ### ### #### ##### ######### ######. ################## #### ##### ######### ### ### ######### ### ######### – ### ####### ############. #### ####### ##### ### ####### ### ######### ### ######### ### ##### ### ### ###### ##. ### ######### ##### ### ##### ########### ### ############ ############. #### ### ###### ######## ###### #### ####, ###### ### ########## ####### ###### ###### #### ##### #####.

#### ########### ### ######## ##### ### ####.

######### ### ### ###### ### ### #### #### ## #### ### ######## #########, ######## ### ###### ###### ### ### ##########.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht