MyMz
Anzeige

Polizei

B16: Drei Personen bei Unfall verletzt

Am Sonntagnachmittag hat es auf der B16 bei Nittenau gekracht. Drei Personen wurden ins Krankenhaus gebracht.

Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von 25 000 Euro. Foto: Martin Kellermeier
Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von 25 000 Euro. Foto: Martin Kellermeier

Nittenau.Ein schwerer Unfall hat sich am Sonntag gegen 15 Uhr auf der Bundesstraße 16 in der Nähe der Stadt Nittenau ereignet. Wie die Polizei vor Ort der Mittelbayerischen sagte, war eine 56-Jährige mit ihrem Opel an der Auffahrt Nittenau-Süd auf die B16 Richtung Roding gefahren. Ein 48-jähriger Mazdafahrer, der bereits auf der B16 unterwegs war, musste deswegen bremsen. Ein nach ihm fahrender 54-jähriger VW-Fahrer bemerkte dies zu spät. Es kam zum Zusammenstoß.

Dabei wurden insgesamt drei Menschen verletzt. Der Rettungsdienst brachte sie in Regensburger Kliniken. An der Unfallstelle waren auch die Feuerwehren aus Nittenau und Bergham. Während der Rettungsarbeiten war die B16 in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Laut Polizei entstand Sachschaden in Höhe von 25 000 Euro. (km)

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Schwandorf finden Sie hier.

Die wichtigsten Informationen des Tages direkt auf das Mobilgerät: Mit MZ und WhatsApp bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht