MyMz
Anzeige

Wettkampf

Blasterdarts fliegen bei „Nerf Days“

Auf dem Gelände der Nittenauer Kulturbühne entstehen vom 17. bis 19. Mai Verstecke, Deckungen und Bunker.

Sie freuen sich auf die „Nerf Days“ in Nittenau. Foto: Tom Riedhammer
Sie freuen sich auf die „Nerf Days“ in Nittenau. Foto: Tom Riedhammer

Nittenau.Es darf geballert werden auf dem Gelände der Kulturbühne Nittenau. Dort findet am 17., 18. und 19. Mai, jeweils von 14 bis 18 Uhr, die zweite Auflage der „Nerf Days“ statt. „Nerf“, die Light Version des Paintball-Spiels, hat inzwischen viele jugendliche, aber auch erwachsene Fans. Die Blasterdarts sind aus Schaumstoff, haben eine Gummikappe und können bis zu 30 Meter weit fliegen. Ab 2020 ist sogar eine eigene Dartblaster Liga geplant, wie es in einer Pressemitteilung der Live im Antik Kulturbühne Nittenau heißt. An den „Nerf Days“ können Spieler ab acht Jahren teilnehmen, es besteht eine Schutzbrillen- bzw. -masken-Pflicht. Aus 150 Paletten entstehen für die „Nerf Days“ wieder viele Verstecke, Deckungen und Bunker. Es gibt auch einen Dschungel mit Licht- und Nebeleffekten. Die Teilnehmer erwarten bei diesem Abenteuerspiel drei Spielfelder: Beach, Bunker und Dschungel. 2018 gingen 120 Spieler an den Start. Ziel des Spiels ist es, die Gegner auszuschalten und die Fahnen zu erobern, ohne dass man selbst getroffen wird. Wer von einem Dart direkt getroffen wird, muss für das laufende Spiel aussetzen, kann aber im nächsten wieder mit einsteigen.

Teilnehmer können ihre eigenen Blaster mitbringen (nicht mehr als zwei), die Munition gibt es vor Ort. Magazine, Westen und Masken sind erlaubt. Für die Zuschauer wird bei schönem Wetter einen Außenplatz eingerichtet. Für das leibliche Wohl der Teilnehmer und Zuschauer ist gesorgt.

„Wir versuchen durch dieses Echtzeit-Videospiel die Kids für eine paar Stunden von den PCs oder Konsolen loszureißen“, sagt Veranstalter Thomas Riedhammer. Karten gibt es im Vorverkauf für zehn Euro pro Spieler und Spieltag im Live im Antik Kulturbühne Nittenau, Wulkersdorferstraße 10, Tel. (0 94 36) 25 68.

Mehr Nachrichten aus Nittenau lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht