MyMz
Anzeige

Eierbetrieb in Nittenau angezeigt

Tierschützer haben das Landratsamt Schwandorf über mögliche Umweltschäden informiert. Ermittlungen wurden eingeleitet.

  • Tierschützer von Life Vision Media haben die vermutlichen Umweltschäden um eine Legehennenanlage dokumentiert. Foto: Life Vision Media
  • Tierschützer von Life Vision Media haben die vermutlichen Umweltschäden um eine Legehennenanlage dokumentiert. Foto: Life Vision Media
  • Tierschützer von Life Vision Media haben die vermutlichen Umweltschäden um eine Legehennenanlage dokumentiert. Foto: Life Vision Media

Nittenau.Tierschützer prangern vermutliche Umweltschäden durch einen Eiergroßhändler im Landkreis Schwandorf an. Nach entsprechenden Hinweisen ging das Umweltamt diesen Vorwürfen Mitte des Monats nach, wie der Sprecher des Landratsamtes Schwandorf, Hans Prechtl, am Donnerstag bestätigte. Die Hinweise betrafen laut Prechtl Abwasserprobleme bei zwei Legehennenanlagen. Aber nur in einem Fall seien Ermittlungen wegen möglicher Gewässer- und Bodenverunreinigung eingeleitet worden. Die Polizei habe vergangene Woche Wasser- und Bodenproben entnommen. Deren Auswertung müsse nun abgewartet werden. Die Staatsanwaltschaft Amberg sei informiert worden. Prechtl war es wichtig zu betonen, dass es sich im Unterschied zu den mutmaßlich von der Straubinger Firma „Bayern-Ei“ ausgegangenen europaweiten Salmonelleninfektionen nicht um Ermittlungen wegen Verstößen gegen den Verbraucherschutz handelt. Die Qualität der Eier aus der Legehennenanlage sei vielmehr nicht beanstandet worden.

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

### ###########-########, ### ### ########## ### ################ ############# ######-## ############## ###, #### ##### ### ######## ######### ## ####### #####. ##### ### ### ####### ### ### ###### ## ##### ################# ####### ######## #### ### ####. ### ################ ########### #### ########### #### ##### ####### ######, ### ### ### ##### ## ### ########### #### ###### ### ### ######## ############ ### ## ##### ######## ##### ### ################### ############ ######.

########### ######## ## ######## ###### ########, ### ### ############# ######## ### ######### ### ############ ### ########## ### ### ######### ######## ## ############ ############# – #### #### #####. ## ##. #### #### ### ####### ### ### ######## ####### ### ################# ## ####### #### ### ####### ######. ### ###### ####### #####, #### #### ################ ###### ###### (###) ######### #### ####### #########.

########### ###### #### #### #### ###### #####: ##### ### ##### ######-## ######### #### ## ###### ######## ###. ############### ###### ######## ### ### #### ### ######## ################# ########## ##### ########, ### #### ### ######### ##### ##### ###### ########## ## ###### ############## ############ ############ ######### #####.

### ########## ###################### ##### ######-## #### ########## ######, #### ##### ############ ######## ############. ##### ####### ### ######## ## ########### ### #### ## ###### #####, ##### ########### ####. „## ###### #### ### #####, ## ### ########## ## ###### ##### #### ### ## ####### #############.“ (##/###)

Weitere Artikel aus diesem Ressort finden Sie unter Gemeinden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht