MyMz
Anzeige

Vereine

Regentallauf erfreut sich großer Beliebtheit

Die Laufabteilung des TSV Nittenau wählte eine neue Vorstandschaft. Vorsitzender Alexander Ernst wurde im amt bestätigt.

Die neue Vorstandschaft der Laufabteilung: Thomas Dirscherl, Bettina Jakob, Gabriele Lanzl, Alexander Ernst mit TSV-Vorstand Jürgen Hasenbach (hinten)  Foto: Fritz Lanzl
Die neue Vorstandschaft der Laufabteilung: Thomas Dirscherl, Bettina Jakob, Gabriele Lanzl, Alexander Ernst mit TSV-Vorstand Jürgen Hasenbach (hinten) Foto: Fritz Lanzl

Nittenau.Zur Hauptversammlung mit Neuwahlen konnte Abteilungsleiter Alexander Ernst über 30 Mitglieder im Landgasthof Schmidbauer begrüßen. Der 1. Vorstand des TSV Nittenau Jürgen Hasenbach betonte, dass die Laufabteilung zu den aktivsten des TSV Nittenau gehöre, und er deshalb gerne die Einladung angenommen habe. Er wünschte der Abteilung erfolgreiche Neuwahlen. Albert Meierhofer als Vertreter der Stadt Nittenau dankte den Mitgliedern für die geleistete Arbeit und erinnerte, dass der Regentallauf mittlerweile das Aushängeschild der Laufabteilung ist und somit eine tolle Werbung für den Ort Nittenau darstelle.

Da auch Neuwahlen anstanden, gab Ernst einen Überblick über die Highlights der letzten vier Jahre. Die Zahl der Mitglieder stieg von 119 auf 138. Beim jährlichen Regentallauf wurden zuletzt 544 Anmeldungen gezählt. Eine Aufwertung erhielt die Veranstaltung durch die Einführung einer elektronischen Zeitmessung, seit letztem Jahr wird auch eine 15-km-Laufstrecke angeboten. Ebenfalls regelmäßig wurden Lauf 5, Lauf 10 und der Nordic-Walking-Kurs angeboten; bei Lauf 10 musste sogar ein 35-Teilnehmerlimit eingeführt werden.

2017 wurde eine einheitliche Wettkampfkleidung beschafft. Ernst berichtete außerdem über die verschiedensten Teilnahmen an Laufveranstaltungen, vom Landkreislauf Schwandorf über regionale, deutschlandweite bis hin zu Läufen in Österreich, der Schweiz und auf Mallorca. Zudem fanden jährlich die obligatorischen internen Veranstaltungen wie Sommernachtsfest, Weihnachtsfeier und Grillfeiern statt. Als nächster Punkt standen die Neuwahlen auf der Tagesordnung. Nach der Entlastung der alten Vorstandschaft wurden jedoch noch die ausscheidenden Vorstandsmitglieder geehrt. Der stellvertretende Abteilungsleiter und Kassier Markus Weingart und die für die Organisation zuständigen Anita Weber und Gerhard Feldmeier stellten sich nicht mehr zur Wahl.

Im Anschluss gab Ernst noch einen Ausblick auf das aktuelle Jahr. Einige Mitglieder beteiligten sich am Nittenauer Faschingszug, am 26. April beginnt wieder das Lauf10-Training, am 25. Mai ist Teilnahme am Landkreislauf Schwandorf, am 20. Juli findet das Sommerfest statt, am 22. September ist Vereinsausflug zum Tegernsee-Lauf und am 29. September findet der 9. Regentallauf statt. Zum Abschluss der Jahresversammlung wünschte der im Amt bestätigte Vorsitzende Alexander Ernst allen eine erfolgreiche Laufsaison. (tla)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht