MyMz
Anzeige

Verkehr

Lkw prallt gegen Sicherungsanhänger

Nach einem Unfall bei Pfreimd musste die A93 komplett gesperrt werden. Ein 25-Jähriger wurde schwer verletzt.

Ein Rettungshubschrauber der DRF Luftrettung ist im Landeanflug auf eine von der Polizei abgesicherte Unfallstelle. Foto: André Baumgarten
Ein Rettungshubschrauber der DRF Luftrettung ist im Landeanflug auf eine von der Polizei abgesicherte Unfallstelle. Foto: André Baumgarten

Pfreimd.Schwerer Unfall auf der A 93 bei Pfreimd: Gegen 11.45 prallte ein Sattelzug frontal gegen einen Sicherungsanhänger der Autobahnmeisterei. Der Anhänger stand dort aufgrund einer Wanderbaustelle, teilte das Polizeipräsidium Oberpfalz in einer Pressemitteilung mit. Der 25-jährige Fahrer des Lkw wurde im Führerhaus eingeklemmt und schwer verletzt. Der Fahrer des Lastwagens mit Anhänger wurde leicht verletzt.

Der 25-jährige Lkw-Fahrer wurde von den Rettungskräfte aus dem Fahrzeug befreit und in ein Krankenhaus gebracht. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Die Verletzungen wurden von den Ärzten als akut lebensbedrohlich eingestuft.

Durch das Unfallgeschehen und die Rettungsmaßnahmen war zunächst in beide Fahrtrichtungen eine Vollsperre erforderlich. Nachdem der Fahrer aus dem Fahrzeug geborgen war, konnte die Fahrbahn in Richtung München wieder frei gegeben werden. In Fahrtrichtung Hof blieb die Autobahn weiterhin komplett gesperrt. Gegen 17 Uhr soll die Autobahn wieder fregegeben werden. Zur Klärung der Unfallursache wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Amberg ein Unfall-Sachverständiger hinzugezogen.

Mit unserem Stauticker bleiben Sie auf dem Laufenden:

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht