MyMz
Anzeige

Tiere

Giftköder: Peta setzt Belohnung aus

Nachdem in Schönsee Giftköder aufgetaucht sind, lobt die Tierrechtsorganisation 500 Euro für Hinweise aus.

Peta hat eine Belohnung von 500 Euro ausgesetzt für Hinweise, die zum mutmaßlichen Tierquäler führen. Symbolbild: Markus Hibbeler/dpa-tmn
Peta hat eine Belohnung von 500 Euro ausgesetzt für Hinweise, die zum mutmaßlichen Tierquäler führen. Symbolbild: Markus Hibbeler/dpa-tmn

Schönsee.Am Sonntagabend, 17. März, ging eine Hundehalterin aus Schönsee mit ihrem Vierbeiner im Bereich des Rosenhofwegs und der Bahnhofstraße spazieren. Zwei Stunden später bekam der Hund Durchfall und erbrach. Eine Woche nach dem Vorfall entdeckte die Frau im Rosenhofweg mehrere Wurststücke auf dem Boden. Diese waren einer tierärztlichen Untersuchung zufolge offenbar mit Gift präpariert. Möglicherweise hatte der Hund derartige Köder gegessen. Die Polizeiinspektion Oberviechtach hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt unter der Telefonnummer (0 96 71) 9 20 10 Hinweise entgegen.

Um die Suche nach dem mutmaßlichen Tierquäler zu unterstützen, setzt Peta nun eine Belohnung in Höhe von 500 Euro für Hinweise, die zu seiner Verurteilung führen, aus. Das teilt die Organisation in einer Pressemitteilung mit.

Erhalten Sie täglich die aktuellsten Nachrichten aus der Region bequem via WhatsApp auf Ihr Smartphone. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht