MyMz
Anzeige

Polizei

Ist Hund in Schönsee vergiftet worden?

Nach dem Gassigehen erkrankte der Hund einer Frau an Durchfall und erbrach sich. Er hatte wohl Giftköder gefressen.

Die Polizei bittet um Hinweise. Foto: Breu
Die Polizei bittet um Hinweise. Foto: Breu

Schönsee.Eine Frau aus Schönsee war am Sonntag, 17. März, gegen 20 Uhr mit ihrem Hund im Bereich des Rosenhofwegs und der Bahnhofstraße spazieren. Etwa zwei Stunden später litt der Hund an Durchfall und erbrach sich, teilt die Polizei mit. Zunächst wurde von einer normalen Erkrankung ausgegangen. Eine Woche später fand die Frau auf Höhe Rosenhofweg 3 mehrere Wurststücke am Boden liegen. Die Untersuchung durch einen Tierarzt ergab, dass es sich allem Anschein nach um einen Giftköder handelt, den der Hund bei dem Spaziergang gefressen haben könnte. Die Polizei Oberviechtach bittet um Hinweise unter der Telefonnummer (0 96 71) 92 01-0.

Tiertipps

Bello gegen Köder trainieren

Durch den Verzehr von Ködern mit Gift oder Rasierklingen verenden immer wieder Fellnasen. Dagegen hilft ein Training.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Schwandorf finden Sie hier.

Erhalten Sie täglich die aktuellsten Nachrichten aus der Region bequem via WhatsApp auf Ihr Smartphone. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht