MyMz
Anzeige

Forschung

Mobile Biotechnologie-Erlebniswelt in Schwandorf

Zwei Besucher spielen ein Memory zum Thema Bioökonomie.
Zwei Besucher spielen ein Memory zum Thema Bioökonomie.Foto: sni

Schwandorf.. Am 14. und 15. September machte das BIOTechnikum in Schwandorf auf dem Landratsamtsparkplatz Halt. Der zweistöckige Truck des Bundesministeriums für Bildung und Forschung hat ein Labor, zahlreiche Exponate und ein Kino an Bord. Die mobile Ausstellung dreht sich um die Themen Gesundheitsforschung, Gesundheitswirtschaft und Bioökonomie. Die begleitenden Diplombiologinnen Dr. Anne Wiekenberg und Dr. Aline Anton bringen wissenschaftliche Theorien und Methoden durch Spiele und vereinfachte Modelle näher. Eingeladen hat das BioTechnikum Markus Anthofer, Fachbetreuer für Biologie am Carl-Friedrich-Gauß Gymnasium. Die Schüler des CFG absolvierten verschiedene Kurse, unter anderem zur Bestimmung von Lebensmittelinhaltsstoffen oder zu Experimenten mit DNA. „Am schönsten ist es, wenn es den Schülern Spaß macht“, sagt Anton. Mit im Programm sind außerdem Vorträge. Am Mittwochnachmittag hatte das Mobil seine Türen für alle Bürger geöffnet.(sni)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht