MyMz
Anzeige

Breitensport

Online-Anmeldung für Stadtlauf gestartet

Am 2. Juli steigt der 11. Schwandorfer Charity-Stadtlauf. Zwei Prominente haben für das Laufereignis schon zugesagt.
Von Carina Allacher

Im vergangenen Jahr hatten die Läufer mit der Gluthitze zu kämpfen.
Im vergangenen Jahr hatten die Läufer mit der Gluthitze zu kämpfen. Foto: Zwick/Archiv

Schwandorf.„Der nächste Stadtlauf steht jetzt bereits in den Startlöchern“, sagte Thomas Fink vom Stadtverband für Sport bei einem Pressetermin am Freitagnachmittag. „Wir haben auch dieses Jahr die altbewährten Strecken gewählt, da die Läufer in den letzten Jahren sehr zufrieden damit waren“, ergänzte Heiko Sedlmeier vom Organisationsteam. Der Mittelpunkt der Veranstaltung ist also wieder der Schwandorfer Marktplatz.

„In den nächsten Wochen kommt noch ein Haufen Arbeit auf unsere fleißigen Organisatoren zu“, meinte der Oberbürgermeister und Schirmherr des Charity-Laufs, Andreas Feller. Der Veranstalter ist wieder der Ski-Club Schwandorf, unterstützt durch den Lauftreff Schwandorf, den Stadtverband für Sport und die Stadt Schwandorf. „Die Anmeldephase ist am 1. April online gestartet und läuft bis zum 26. Juni“, sagte Heiko Sedlmeier. Kurzentschlossene können sich auch am Veranstaltungstag bis eine Stunde vor Beginn des Laufs noch vor Ort anmelden. „Aber wer sich rechtzeitig online anmeldet, erspart uns am Veranstaltungstag eine Menge Arbeit“, sagte Sedlmeier.

Extremradfahrer ist mit am Start

Zwei Prominente haben sich auch schon pünktlich zum Start der Anmeldephase gemeldet. Zum einen die US-amerikanische Langstreckenläuferin Holly Zimmermann, die dieses Jahr auch an einem 260-Kilometer-Lauf durch die marokkanische Wüste teilnimmt und der Extremradfahrer Bernhard Steinberger aus Pösing bei Cham, der 2145 Kilometer in etwas über 98 Stunden radelt. „Und damit auch jeder Bescheid weiß, werden an den vier großen Straßen Werbebanner befestigt“, sagte Thomas Fink.

Die Veranstalter des Charity-Laufs hoffen auf viele Teilnehmer und gutes Laufwetter am 2. Juli.
Die Veranstalter des Charity-Laufs hoffen auf viele Teilnehmer und gutes Laufwetter am 2. Juli. Foto: sca

Die Ersten, die am 2. Juli an den Start gehen, sind die Nordic-Walker um 15 Uhr. Die Asklepios-Nordic-Walking-Strecke ist sechs Kilometer lang und führt über Krondorf nach Ettmannsdorf und wieder zum Marktplatz. Als zweites beginnt der zwei Kilometer lange Döpferschulen-Schülerlauf, der vom Marktplatz zur Kreuzbergalle und wieder zurück führt. Um 16 Uhr startet der NabalTec-Zwergerllauf, der vom Marktplatz bis zu Intersport Meier und wieder zurück führt. Für die Sechs- bis Zehn-Jährigen gibt es zwei Sparkassen-Bambiniläufe, die jeweils vom Marktplatz zum Wendelinplatz und zurück führen. Um 17.15 Uhr startet dann der Globus-Hauptlauf, der zweimal die Strecke des Globus-Hobbylaufs beträgt. Die Läufer starten am Marktplatz und laufen zum Sepp-Simon-Stadion und wieder zurück.

Sportmassagen und Familienprogramm

Für alle Teilnehmer gibt es Urkunden und ein T-Shirt. Außerdem bieten die Döpferschulen Sportmassagen an und das Team der Asklepios-Klinik berät bei sportmedizinischen Fragen. Für alle Kinder gibt es obendrauf noch die Charity-Stadtlauf-Medaille. Moderiert wird die Veranstaltung von Armin Wolf, der am 2. Juni mit den Schulen auch noch ein Training im Sepp-Simon-Stadion macht. Ein Familienprogramm soll den Tag abrunden.

Weitere Nachrichten aus dem Kreis Schwandorf lesen Sie hier.

Rund um den Stadtlauf

  • Gruppenwertung:

    Die drei teilnehmerstärksten Gruppen und Schulen erhalten einen Pokal.

  • Prämien:

    Die fünf schnellsten Damen und Herren beim Haupt- und Hobbylauf werden prämiert.

  • Teilnahmegebühr:

    zwei Euro Zwergerllauf, vier Euro Bambini- und Schülerlauf und Walking für Schüler, acht Euro Haupt- und Hobbylauf sowie Nordic Walking für Erwachsene; Nachmeldegebühr am Veranstaltungstag: zwei Euro.

  • Der Reinerlös

    geht an gemeinnützige und karitative Einrichtungen der Region.

  • Eine Trainingsveranstaltung

    mit Schülern findet am 2. Juni im Sepp-Simon-Stadion mit Armin Wolf statt. (sca)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht