MyMz
Anzeige

Mobilität

Schwandorfer können wieder Erdgas tanken

Die Erdgas-Tankstelle beim Schwandorfer Globus ist wieder in Betrieb. Sie war Anfang des Jahres geschlossen worden.

OB Andreas Feller betankt im Beisein von MdB Karl Holmeier (rechts), von Dr. Olaf Rumberg, Geschäftsführer von E.ON Gas Mobil (3. von rechts), des stellvertretenden Landrates Jakob Scharf (2. von rechts) und des Geschäftsführers des Globus Handelshofs, Reiner Debernitz (links) ein gasbetriebenes Fahrzeug der Firma microbEnergy. Foto: Maria Schuierer
OB Andreas Feller betankt im Beisein von MdB Karl Holmeier (rechts), von Dr. Olaf Rumberg, Geschäftsführer von E.ON Gas Mobil (3. von rechts), des stellvertretenden Landrates Jakob Scharf (2. von rechts) und des Geschäftsführers des Globus Handelshofs, Reiner Debernitz (links) ein gasbetriebenes Fahrzeug der Firma microbEnergy. Foto: Maria Schuierer

Schwandorf.Nun ist sie wieder im Betrieb, die CNG-Tankstelle der Firma E.ON Gas Mobil GmbH auf dem Globus Gelände in Schwandorf. Beim Termin mit OB Andreas Feller, Bundestagsabgeordneten Karl Holmeier, dem stellvertretenden Landrat Jakob Scharf, Dr. Olaf Rumberg von E.ON Gas Mobil, Vertretern des Bayernwerkes und Reiner Debernitz vom Globus Handelshof wurden gleich mehrere Fahrzeuge der Firma microbEnergy mit Erdgas betankt.

„Die Wiederinbetriebnahme ist dem Zusammenwirken und dem Einsatz aller Beteiligen zu verdanken“, sagte Oberbürgermeister Andreas Feller. Karl Holmeier sieht darin „den Start einer Erdgasinitiative für unsere Region und einen wichtigen Beitrag für den Klimaschutz“ sieht.

Energie

Erdgas-Tankstelle hat wieder geöffnet

Erdgas-Fan Andreas Meindl kann endlich wieder in Schwandorf tanken. Dafür hat sich auch der Oberbürgermeister eingesetzt.

Die Erdgastankstelle musste Anfang des Jahres wegen eines technischen Defektes geschlossen werden. Eine Reparatur und Wiederinbetriebnahme war aus wirtschaftlichen Gründen fraglich. „Wir und alle Beteiligten bemühten sich intensiv um eine Lösung für das Tanken von CNG in Schwandorf“, sagte Olaf Rumberg, Geschäftsführer der E.ON Gas Mobil. „Heute können wir stolz die CNG-Betankung wiedereröffnen und verlassen uns darauf, dass unser Angebot nachgefragt wird,“ so Rumberg weiter.

Die Vorteile von Erdgas-Autos

CNG (compressed natural gas) sei der Kraftstoff, der den sofortigen und kostenneutralen Umstieg auf eine nachhaltige Mobilität ermögliche. Fahrzeuge mit CNG-Antrieb emittierten nahezu keine Luftschadstoffe und reduzierten die CO2-Emissionen beträchtlich. Bei der Globus-Erdgastankstelle kommen Biogas und Gas aus regenerativen Energien zum Einsatz. Dadurch lasse sich eine nahezu klimaneutrale Mobilität erreichen. Die Fahrzeuge könnten mit dem gleichen Komfort und in der gleichen Geschwindigkeit wie herkömmlich betriebene Fahrtzeuge betankt werden.

Über die Wiedereröffnung freut sich die Firma microbEnergy, die regeneratives Gas aus Biogas und Power-to-Gas-Anlagen erzeugt. Zum Betanken ihrer Firmenfahrzeuge mussten sie bisher nach Burglengenfeld fahren.

Mehr Nachrichten aus Schwandorf lesen Sie hier.

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über den Facebook Messenger, Telegram und Notify direkt auf das Smartphone.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht