MyMz
Anzeige

Auszeichnung

Ehrenvorsitz als Dank für großes Engagement

Fast 35 Jahre stand Johann Gruber an der Spitze des Kleintierzuchtvereins; Zinnteller und Ehrenurkunde überreicht.

Für fast 35 Jahre als 1. Vorsitzender des KLZV Unterauerbach wurde Johann Gruber von seinem Nachfolger Martin Scheuerer (links) zum Ehrenvorstand ernannt. 2. Bürgermeister Franz Grabinger (re.) gratulierte.  Foto: Grabinger
Für fast 35 Jahre als 1. Vorsitzender des KLZV Unterauerbach wurde Johann Gruber von seinem Nachfolger Martin Scheuerer (links) zum Ehrenvorstand ernannt. 2. Bürgermeister Franz Grabinger (re.) gratulierte. Foto: Grabinger

Schwarzach.Fast 35 Jahre führte Johann Gruber den Kleintierzuchtverein (KLZV) Unterauerbach als 1. Vorsitzender – ohne Unterbrechung, von der Gründung des Vereins im Jahr 1983 bis 2018, bevor er das Staffelholz an Martin Scheuerer weitergab. Bei der Jahresversammlung im Gasthaus Kiener-Braun wurde dieses außergewöhnliche Engagement von „seinem“ Verein nun besonders gewürdigt: Johann Gruber wurde zum Ehrenvorstand ernannt.

Bei einem Gedenkgottesdienst in der Josefskirche in Altfalter hatten die Kleintierzüchter der verstorbenen Vereinsmitglieder gedacht. In seinem Rechenschaftsbericht blickte der neue Vorsitzende Martin Scheuerer auf zahlreiche Vereinsaktivitäten im Vorjahr zurück: Geburtstagsbesuche, Teilnahmen an Christbaumversteigerungen und an einem Starkbierfest, an Johannisfeiern und am Unterauerbacher Kegelturnier. Darüber hinaus beteiligte man sich an verschiedenen Festen im kirchlichen und gesellschaftlichen Bereich. Die Kleintierzüchter veranstalteten selbst regelmäßige Monatstreffen im Vereinsheim, drei Taubenmärkte und einen Züchterabend mit Lokalschau.

Kassenverwalterin Isabella Scheuerer konnte einen positiven Kassenbericht vorlegen. Die Revisoren attestierten eine ausgezeichnete Kassenführung, die zur einstimmigen Entlastung von Kassierin und Vorstand führte. Die verschiedenen Zuchtwarte lieferten Zahlen und Statistiken über die Entwicklungen in den jeweiligen Bereichen Tauben, Hühner, Wassergeflügel, Ziergeflügel und Kaninchen.

Unter dem kräftigen Beifall der anwesenden Vereinsmitglieder überreichte Vorsitzender Martin Scheuerer an seinen Vorgänger Johann Gruber einen Zinnteller und eine Ehrenurkunde, mit denen ihm der Auszeichnung „Ehrenvorstand“ verliehen wurde. 2. Bürgermeister Franz Grabinger dankte einem der mitgliederstärksten Vereine in der Gemeinde Schwarzach für dessen reges Vereinsleben. Mit Blick auf Johann Gruber stellte er fest, dass dieser den Verein geprägt habe wie kein anderer. Ein fast 35-jähriges ehrenamtliches Wirken als 1. Vorsitzender eines so großen Vereins verdiene größten Respekt und Anerkennung. (sgb)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht