MyMz
Anzeige

Unterauerbach

Weihetag mit zünftigem Gockerlfest begangen

Zum 98. Mal jährte sich der Weihetag der Pfarrkirche St. Nikolaus. Bei Festgottesdienst wurden Ministranten verabschiedet.

Im voll besetzten Pfarrgarten wurde mit bayerisch-böhmischer Blasmusik der Blaskapelle Auerbachtal und den Gockerlspezialitäten vom Grill der Weihetag der Pfarrkirche St. Nikolaus und das Pfarrfest gefeiert. Foto: sgb
Im voll besetzten Pfarrgarten wurde mit bayerisch-böhmischer Blasmusik der Blaskapelle Auerbachtal und den Gockerlspezialitäten vom Grill der Weihetag der Pfarrkirche St. Nikolaus und das Pfarrfest gefeiert. Foto: sgb

Schwarzach. Dieser Anlass wurde von der Pfarrei mit einem Festgottesdienst und einem anschließenden Pfarrfest feierlich begangen. Kirche und der benachbarte Pfarrgarten waren jeweils gut gefüllt und die Blaskapelle Auerbachtal sorgte mit rhythmischen Liedern beim Gottesdienst und bayerisch-böhmischer Blasmusik beim Frühschoppen für die passende Musik.

Den Festgottesdienst nutzten Pfarrer Walter Hofmann und Pfarrgemeinderatssprecher Franz Grabinger, um die beiden langjährigen Ministranten Christina Uber und Andreas Lehner zu verabschieden. Sie dankten namens der Pfarrei für den Dienst am Altar. Bei schönstem Sommerwetter und Biergartenatmosphäre gab es die von den Ministranten gegrillten Gockerl. Pfarrangehörige und Gäste aus der Pfarreiengemeinschaft und aus der Umgebung wie auch ehemalige Auerbachtaler gaben sich beim beliebten Gockerlfest zum Weihetag ein Stelldichein und stärkten sich bei Mittagstisch und Kaffee und Kuchen. (sgb)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht