MyMz
Anzeige

Ausbildung

Privatmolkerei Bechtel: 16 neue Azubis

Am 1. September erfolgte für 16 Jugendliche der Start ins Berufsleben in Schwarzenfeld mit einer Werksbesichtigung.

Geschäftsführer René Guhl, Geschäftsbereichsleiter Martin Miller und die Ausbilder hießen die neuen Auszubildenden der Privatmolkerei Bechtel willkommen.
Geschäftsführer René Guhl, Geschäftsbereichsleiter Martin Miller und die Ausbilder hießen die neuen Auszubildenden der Privatmolkerei Bechtel willkommen. Foto: Privatmolkerei Bechtel

Schwarzenfeld.Am 1. September erfolgte für 16 Jugendliche der Start ins Berufsleben bei der Privatmolkerei Bechtel in Schwarzenfeld. Sie werden in acht verschiedenen Fachrichtungen ausgebildet. Derzeit werden 55 Nachwuchskräfte in den Berufen Milchtechnologe, Milchwirtschaftlicher Laborant, Mechatroniker, Elektroniker für Betriebstechnik, Industriemechaniker, Industriekaufmann und Informatikkaufmann ausgebildet. Die Privatmolkerei Bechtel hat eine Ausbildungsquote von zehn Prozent, gemessen an der Gesamtbelegschaft des Unternehmens. Die 16 jungen Fachkräfte von Morgen wurden beim Begrüßungstag von Geschäftsführer René Guhl und Geschäftsbereichsleiter Martin Miller willkommen geheißen. Sie gaben den Jugendlichen mit auf den Weg, dass ihre Ausbildungszeit bei der Privatmolkerei Bechtel unter dem Motto „Fördern und Fordern“ stehen wird. Entsprechend nahmen die Jugendlichen bereits an ihrem ersten Arbeitstag an einer Reihe von einführenden Schulungen teil, ebenso an einer Werksbesichtigung. Am Nachmittag hatten die Ausbilder Zeit, ihre neuen Schützlinge kennen zu lernen. Aus- und Weiterbildung hat bei dem traditionsreichen Familienunternehmen einen sehr großen Stellenwert.

Das Bewerbungsverfahren für das Ausbildungsjahr 2017 läuft bereits bei der Privatmolkerei Bechtel in Schwarzenfeld, Bewerbungen dafür werden noch entgegengenommen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht