mz_logo

Gemeinden
Dienstag, 24. April 2018 21° 3

Brauchtum

Sitzweil in Maria Dolorosa

Eine besinnliche Sitzweil mit demEnsemble „Sine Nomine“ sowie Alois Gillitzer fand in Maria Dolorosa in Katzdorf statt.

Das Männerensemble „Sine Nomine“ sowie Alois Gillitzer gestalteten die Sitzweil in Katzdorf mit Geschichten und Liedern.Foto: ghs

Neunburg. Eine besinnliche Sitzweil mit dem Männerensemble „Sine Nomine“ sowie Alois Gillitzer fand in der voll besetzten Wallfahrtskirche Maria Dolorosa in Katzdorf statt. Die sechs Sänger Alexander Lottner, Rudolf Mandl, Uwe Jäger, Bernd Gaisa, AntonSteininger, Bastian Wagner und Franz Weindler – allesamt ehemalige Domspatzen – eröffneten mit „Jetzt fangen wir zu singen an“. Bekannte Lieder, wie „Machet die Tore weit“, „Maria durch ein Dornwald ging“, „O Jesulein süß“ und „Puer natus in Bethlehem“ folgten. Alois Gillitzer trug dazwischen immer wieder Auszüge aus seiner „Weihnachtsgschicht“ vor, bevor mit den Liedern „Ding Dong“ und der „Heiligen Nacht“ die Sitzweil endete.

Die Musiker gaben zwei Zugaben. Stadtpfarrer Stefan Wagner begleitete das Ensemble auf der Orgel bei „Oh, du Fröhliche“ und „Es ist ein Ros entsprungen“. (ghs)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht