MyMz
Anzeige

Erlebnis

Bei Picknick „Bierdeckelkrimis“ hören

Am Mittwoch, 20. Mai, 19 Uhr findet am Geotop „Am Hochfels“, Stadlern, eine Lesung dreier Autoren statt.

Das Naturdenkmal „Am Hochfels“ bei Schönsee bietet eine ideale Kulisse für das musikalische Picknick mit Lesung.
Das Naturdenkmal „Am Hochfels“ bei Schönsee bietet eine ideale Kulisse für das musikalische Picknick mit Lesung.Foto: CeBB

Stadlern.Am Mittwoch, 20. Mai, 19 Uhr findet am Geotop „Am Hochfels“, Stadlern, ein Picknick mit der Lesung „Bierdeckelkrimi“ statt. Das Naturdenkmal „Am Hochfels“ bei Schönsee bietet dafür die ideale Kulisse. Für Krimiatmosphäre sorgen die drei oberfränkischen Autoren Elmar Tannert, Martin Droschke und Petra Nacke, die sich an dem Projekt „Bierdeckelkrimi“, einer Aktion für Pilsen – Kulturhauptstadt Europas 2015, beteiligt haben. Jeder der Autoren hat einen Kurzkrimi in neun Kapiteln geschrieben. Jedes Kapitel ist so lang, dass es auf eine Seite eines Bierdeckels passt. Die spannenden Geschichten drehen sich um die Stadt Pilsen und ihr weltbekanntes Bier.

Die drei Autoren lesen „Vermisst in Pilsen“, „Museumsbesuch“ und „Der Robin Hood von Pilsen“. Die Veranstaltung wird musikalisch umrahmt. Die Gäste werden gebeten, Imbiss und Getränke für ihr Picknick selbst mitzubringen. Sitzunterlagen und Decken werden empfohlen. Der Eintritt ist frei. Bei Regen entfällt die Veranstaltung.

Weitere Informationen gibt es im Centrum Bavaria Bohemia (CeBB), Schönsee, Freyung 1 | 92539 Schönsee | Tel. (09674) 92 48 78, E-Mail: magdalena.becher@cebb.de

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht