MyMz
Anzeige

Steinberg am See

Der Liederkreis singt seit nunmehr 40 Jahren

Im Rahmen seines 3. Musik-Cafés im Hallerstadl in Oder feierte der Liederkreis sein 40. Gründungsjahr.
Jakob Scharf

Beim Musik-Cafés feierte der Liederkreis sein 40. Jubiläum Foto: ssr
Beim Musik-Cafés feierte der Liederkreis sein 40. Jubiläum Foto: ssr

Steinberg am See.Als „unterstützende Gäste“ beim Jubiläumsfest hatte man sich den Singkreis Bernhardswald, „Da Seidl und de Andern“ vom Musikverein Wackersdorf/Steinberg sowie den Kinderchor Brunn geladen, die gemeinsam ein abwechslungsreiches Programm boten.

Mit „Ich sing ein Lied für dich“ vom Liederkreis hieß 1. Vorsitzender Josef Rupprecht die Gäste im voll besetzten Hallerstadl willkommen, dem die Bernhardswalder „Schön ist es, auf der Welt zu sein“ folgen ließen. Die Palette reichte im knapp zweistündigen und gehaltvollen Programm von „Freude schöner Götterfunken“ über Michael Jacksons „We are the world“ bis hin zu „The Rose“ von Pasquale Tribaut. Die Gesamtleitung hatte Chorleiterin Michaela Kangler-Lang. In der Pause schnitt Bürgermeister Harald Bemmerl die große Geburtstagstorte an und verteilte sie mit Rosen stückweise an die noch lebenden Gründungsmitglieder. Dies waren Carmen Scharf, Waltraud Woppmann, Christine Gumbiller, Maria und Manfred Bückert, Maria und Heiner Dittrich, Adelheid Kammerl, Resi Hottner, Gründungsvorsitzender Hans Thanei, Adolf Paukner, Josef Plank (heute Professor an der Privatuniversität Anton Bruckner in Linz), der als erster Chorleiter fungierte. Bereits verstorben sind Thekla Scharf, Gottfried Weiß und Raimund Winkler. Josef Rupprecht freute sich, dass der Liederkreis seit September 1979 immer noch aktiv und eine Bereicherung für das gemeindliche und kirchliche Leben ist. Dennoch sei man von „Nachwuchssorgen“ geplagt, weshalb man sich über jeden neuen Sänger und jede neue Sängerin freue. (ssr)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht