MyMz
Anzeige

Steinberg

Die Zukunft der Pfarrgemeinde

Fünf Buben und fünf Mädchen aus der Pfarrgemeinde St. Martin empfingen am Sonntag ihre erste Kommunion.
Erika Oberndorfer

Pater Stephan segnet die Kommunionkerzen der zehn Kommunionkinder in Steinberg am See. Foto: Erika Oberndorfer
Pater Stephan segnet die Kommunionkerzen der zehn Kommunionkinder in Steinberg am See. Foto: Erika Oberndorfer

Steinberg.Die Kommunionkinder versammelten sich in der Kirche St. Wendelin und zogen dann mit Pater Stephan und den Ministranten in die Pfarrkirche St. Martin ein. Der Steinberger Familienchor umrahmte den folgenden Festgottesdienst musikalisch mit Liedern aus dem neuen Liederbuch. Zu Beginn segnete Pater Stephan die Kommunionkerzen, die dann jedes Kind an der Osterkerze entzündete. Zur Gabenbereitung trugen die stolzen Kinder Hostienschale, Kelch, Wein und Wasser zum Tisch des Herrn und um den Altar versammelt empfingen sie zum ersten Mal den Leib Christi.

Pater Stephan bedankte sich bei der Religionslehrerin Ulrike Simon-Schwesinger für die intensive Vorbereitung zum Motto „Jesus segnet uns. Lass auch uns ein Segen für andere sein.“ Auch den Grundschullehrerinnen und den Eltern dankte er für ihre Bereitschaft und Unterstützung. Den Kommunionkindern gab er folgende Worte mit auf den Weg: „Ihr seid die Zukunft unserer Pfarrgemeinde, ihr seid der Motor des Lebens. Ich wünsche euch weiterhin diese Begeisterung, die ihr heute gezeigt habt.“ (soe)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht