mz_logo

Steinberg am See
Sonntag, 23. September 2018 22° 7

Planung

Termine von 100 Vereinen unter einem Hut

Auf 30 Seiten sind Veranstaltungen in der Verwaltungsgemeinschaft Wackersdorf - Steinberg am See in einem Heft aufgeführt.

Die beiden Bürgermeister Harald Bemmerl (links) und Thomas Falter (rechts) stellten zusammen mit VG-Mitarbeiterin Claudia Schart (Mitte) den Veranstaltungskalender 2018 vor. Foto: xih
Die beiden Bürgermeister Harald Bemmerl (links) und Thomas Falter (rechts) stellten zusammen mit VG-Mitarbeiterin Claudia Schart (Mitte) den Veranstaltungskalender 2018 vor. Foto: xih

Wackersdorf.Im November 2017 trafen sich die Vorsitzenden der Vereine von Wackersdorf und Steinberg am See und stimmten die Termine für das neue Jahr ab. Daraus ist ein 30-seitiges Heft in einer Auflage von 600 Stück entstanden, das in den Rathäusern aufliegt. 60 Vereine sind es in Wackersdorf, 40 in Steinberg am See. Ihre Veranstaltungen unter einen Hut zu bringen, war nicht ganz einfach. Die beiden Bürgermeister Thomas Falter (Wackersdorf) und Harald Bemmerl (Steinberg am See) dankten deshalb der VG-Mitarbeiterin Claudia Schart für die Koordinierung und die übersichtliche Zusammenstellung der Veranstaltungen.

Die Terminübersicht erscheint nicht nur in Printform, sondern steht auch auf der Homepage der Verwaltungsgemeinschaft. Jährlich wiederkehrende Termine sind auf der letzten Seite der Broschüre aufgelistet. „Es passiert sehr viel in den beiden Gemeinden“, stellten die Rathauschefs beim Durchblättern fest. Viele Veranstaltungen fänden im Mehrgenerationenhaus statt, so Bürgermeister Thomas Falter. Er kündigte ein weiteres Heft mit dem Kinderferienprogramm Mitte des Jahres an. Übereinstimmend machten die beiden VG-Vorsitzenden deutlich: „Wir haben noch nicht die Probleme anderer Kommunen und können die ehrenamtlichen Positionen in den Vereinen gut besetzen“.

„Wir haben in beiden Gemeinden ein reges Vereinsleben.“

Harald Bemmerl, Steinberger Bürgermeister

Harald Bemmerl dankte den Vereinsvertretern für die Bereitschaft zur Absprache. „Wir haben in beiden Gemeinden ein reges Vereinsleben“, freute sich der Steinberger Bürgermeister. Er nannte einige markante Termine für seine Ortschaft: 8. Februar Stürmung des Rathauses durch die „Seelania“, 10. Februar Faschingszug durch die Ortsstraßen, 17. Februar Starkbierfest des CSU-Ortsvereins, 14. April bayerischer Abend des Schützenvereins Auerhahn, 17. Juni Musik-Cafe des Liederkreises in Oder, 27. Juli italienischer Abend der DJK-Tischtennisabteilung, 29. September Weinfest der DJK-Tischtennisbteilung, 19. Oktober Kulturnacht des SPD-Ortsvereins.

Neue Broschüre

  • Thema:

    Was ist los in Wackersdorf und Steinberg am See? Unter diesem Motto steht der Veranstaltungskalender 2018 der beiden Mitglieder der Verwaltungsgemeinschaft.

  • Umfang:

    Die 30-seitige Broschüre ist in einer Auflage von 600 Stück erschienen und liegt in den Rathäusern auf. Die Termine befinden sich auch auf der Homepage der Verwaltungsgemeinschaft. (xih)

Bereits die Januar-Termine füllen drei Seiten der Broschüre. Am 20. Januar veranstalten die „Lustigen Stoapfälza“ in der Glück-Auf-Gaststätte ihren maskierten Vereinsabend. Am 21. Januar hält der SPD-Ortsverein Steinberg im Tennisheim seine Jahresversammlung. Am gleichen Tag treffen sich die Mitglieder der Soldaten- und Reservistenkameradschaft Steinberg zur Jahresversammlung im Gasthaus Gräf. Die Frauenbund-Ortsvereine Wackersdorf und Steinberg treffen sich am 25. Januar in den Pfarrheimen zum Kaffeenachmittag.

Schützen, Skifahrer, Wassersportverein

Die Auerhahn-Schützen tragen am 26. Januar im Schützenheim ihre Vereinsmeisterschaften aus. Einen Tag später starten die Mitglieder der Ski- und Bergwandern-Abteilung der DJK Steinberg zu einer Tagesfahrt nach Scheffau. Die Jahresversammlungen des Wassersportverereins Brückelsee (27.1) und der FFW Steinberg (28.1) schließen den Veranstaltungskalender im Januar ab.

Der Februar steht ganz im Zeichen des Faschings. Am 22. Februar gibt die Gemeinde Wackersdorf im Mehrgenerationenhaus wieder einen Empfang für ihre Neubürger. Am 10. März steigt in der Sporthalle Wackersdorf das traditionelle Starkbierfest der Interessensgemeinschaft der Vereine. Es folgt am Tag darauf das Fastenessen der Pfarrgemeinde Steinberg. Der Nostalgieabend des heimatkundlichen Arbeitskreises am 14. März steht unter dem Motto „Steinberg früher und heute“. (xih)

Weitere Nachrichten aus dem Landkreis Schwandorf lesen Sie hier!

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht