MyMz
Anzeige

Unterhaltung

Ein Volksfest wie aus dem Bilderbuch

Gutes Wetter und beste Laune – es gab keine Zwischenfälle. Beim 67. Volksfest lief in Teublitz alles wie gewünscht.
Von Werner Artmann

Gute Stimmung herrschte im Festzelt, als die „Wolfsegger“auftraten. Foto: Werner Artmann
Gute Stimmung herrschte im Festzelt, als die „Wolfsegger“auftraten. Foto: Werner Artmann

Teublitz. Man kann durchaus von einem 67. Bilderbuchvolksfest in diesem Jahr sprechen, da kein Regen fiel und es bei angenehmen Temperaturen viel Sonnenschein gab. Schon am Eröffnungstag am Mittwoch gab es viele Zuhörer beim Standkonzert am Rathausplatz mit anschließenden Volksfesteinzug. Zum dritten Mal fungierte Daniel Feuerer in seiner Heimatstadt Teublitz als Festwirt. Er zog eine zufriedenstellende Bilanz. „Das Teublitzer Volksfest hat auch in diesem Jahr seine Anziehungskraft nicht verloren“, stellte Bürgermeisterin Maria Steger rückwirkend fest.

Die Teublitzer Bürgermeisterin Maria Steger zapfte das erste Fass Festbier an. Foto: Werner Artmann
Die Teublitzer Bürgermeisterin Maria Steger zapfte das erste Fass Festbier an. Foto: Werner Artmann

Der Freitagnachmittag gehörte den Kindern und Jugendlichen, die beim Familiennachmittag bei halben Fahrpreisen voll auf ihre Kosten kamen. Wieder einmal positiv überrascht wurde Bürgermeisterin Maria Steger am Samstagnachmittag im Festzelt, als sich auf Einladung der Stadt rund 400 Senioren über 65 Jahren trafen. Unterhalten wurden die Gäste durch die Blaskapelle Teublitz unter der Leitung von Lena Hofmann. Am Abend war dann der Tag der Vereine, Behörden und Firmen im Festzelt.

Gute Fahrt im Volksfestklassiker Autoskooter Foto: Werner Artmann
Gute Fahrt im Volksfestklassiker Autoskooter Foto: Werner Artmann

Zum dritten Mal in der Geschichte des Teublitzer Volksfestes fand am Sonntagvormittag ein Familiengottesdienst im Festzelt statt. Die Gäste hatten anschließend gleich Gelegenheit, unterhalten von der Blaskapelle Teublitz Zu Mittag zu essen. Nachmittags und abends soll das Fest mit zünftiger Musik von der Band „Stoasberger Lumpn“ seinen Ausklang finden.

Mehr Bilder finden Sie hier:

Ein Bilderbuchvolksfest

Aktion

Schwandorfs Kandidaten für Festdamen-Kür

Die Leser der Mittelbayerischen wählen „Ostbayerns Festdamen des Jahres 2019“. Wir stellen die Gruppen aus dem Landkreis vor.

Die wichtigsten Informationen des Tages direkt auf das Mobilgerät: Mit MZ und WhatsApp bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht