MyMz
Anzeige

Teublitz

Spende an die Leukämiehilfe übergeben

Bei der Adventfeier der Selbsthilfegruppe „Leukämie und Lymphome“ hat die Teublitzer Mundartdichterin Maria Dickert aus dem Verkauf ihrer Heftchen mit selbstverfassten Gedichten, Geschichten und Sketchen wieder eine Spende von 1200 Euro an die 2. Vorsitzende der Leukämiehilfe Ostbayern e. V.
Werner Artmann

Die Spende übergab die Mundartdichterin Maria Dicker (r.) an die 2. Vorsitzende der Leukämiehilfe Christa Burggraf. Foto: Artmann
Die Spende übergab die Mundartdichterin Maria Dicker (r.) an die 2. Vorsitzende der Leukämiehilfe Christa Burggraf. Foto: Artmann

Teublitz., Christa Burggraf, übergeben können.

Bei der Feier las die Dichterin aus ihrem neuesten Heftchchen eine Geschichte und Gedichte vor.  Musikalisch wurde sie von Sohn Markus und Schwiegertochter Heidi unterstützt. Die neun Heftchen können bei Maria Dickert, Rötlsteinstraße 40 in Teublitz-Saltendorf, Telefon (0 94 71) 9 07 53, im Haushalts- und Spielwarengeschäft Hummel Teublitz und in der Stadtbücherei Teublitz zum Preis von je 5 Euro erworben werden. (bat)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht