MyMz
Anzeige

Polizei

Übler Walpurgisscherz: Schilder versetzt

Bei Teunz wurde die Vorfahrtregel an der Kreuzung einer Kreisstraße mit einer Gemeindeverbindungsstraße verändert.

Ein solches Verkehrszeichen wurde mutwillig versetzt. Archivfoto: Schrafl
Ein solches Verkehrszeichen wurde mutwillig versetzt. Archivfoto: Schrafl

Teunz. An der Kreuzung der SAD 41 mit der Gemeindeverbindungsstraße Fuchsberg-Zeinried rissen bislang unbekannte Täter, möglicherweise Walperer, in der Zeit zwischen Samstag und Dienstag die beiden Verkehrsschilder Vorfahrt gewähren auf der Gemeindeverbindungsstraße aus Richtung Fuchsberg aus und versetzten diese auf die Kreisstraße. Auf der Kreisstraße in Richtung Teunz wurden links und rechts der Fahrbahn die Schilder „Vorfahrt gewähren“ aufgestellt. Das Vorfahrtsschild auf der Kreisstraße wurde entfernt und im Buschwerk „entsorgt“. Vermutlich ist dies in der Walpurgisnacht verübt worden. Die Täter waren sich scheinbar nicht bewusst, was ihr Tun für Folgen haben könnte, teilt die Polizei Oberviechtach mit, die um Hinweise zu den Tätern bittet.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht