MyMz
Anzeige

Bodenwöhr/Erzhäuser

Walking kommt im Verein gut an

Bei der Skiabteilung des SV Erzhäuser hat sich seit April dieses Jahres jeden Dienstag um 18.45 Uhr ein Nordic-Walking-Treff etabliert, der sich zunehmender Beliebtheit erfreut.
Randolf Alesch

Jeden Dienstagabend treffen sich bis zu 20 Interessierte zum Nordic Walking beim Sportheim in Erzhäuser. Foto: Randolf Alesch
Jeden Dienstagabend treffen sich bis zu 20 Interessierte zum Nordic Walking beim Sportheim in Erzhäuser. Foto: Randolf Alesch

Bodenwöhr.Zwischenzeitlich finden sich bis zu 20 Interessierte ein, um sich auf einen gemeinsamen Trail mit immer wieder unterschiedlichen Streckenführungen auf den zahlreichen attraktiven Wanderwegen in der näheren Umgebung zu begeben. Weitere Interessierte sind jederzeit willkommen. Eine Mitgliedschaft beim SV Erzhäuser ist nicht erforderlich, dadurch besteht aber auch kein Versicherungsschutz.

Nordic Walking hat sich in den vergangenen 20 Jahren vom belächelten Fitnesstrend sehr schnell zu einem Volks- und Gesundheitssport entwickelt. Im Frühjahr 1997 wurde diese Bewegungsform in Finnland erstmals als neue Sportart vorgestellt. Die Skilangläufer, Biathleten und Nordischen Kombinierer hatten das Gehen und Laufen mit Stöcken jedoch schon lange vorher in ihr Trainingsprogramm im Sommer zur Vorbereitung auf die bevorstehende Wintersaison eingebaut. Man schätzt, dass derzeit rund fünf Millionen Menschen in Deutschland Nordic Walking betreiben. Gegenüber dem normalen Walken oder Joggen werden durch den Stockeinsatz auch die Arm- und Oberkörpermuskulatur trainiert, wodurch die Trainingsintensität gesteigert wird. (tal)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht