MyMz
Anzeige

Musik

Harte Töne beim zehnten „Bändstock“

Die renommierte Metallica-Tribute-Band „Sacarium“ mit Frontmann Tobias Regner ist Headliner beim Festival in Winklarn.

Die angesehene Metallica-Tribute-Band „Sacarium“ ist der Headliner beim „Bändstock“. Foto: Jörg Schnebele
Die angesehene Metallica-Tribute-Band „Sacarium“ ist der Headliner beim „Bändstock“. Foto: Jörg Schnebele

Winklarn.Die Hardrock-Fans aus der Region dürfen sich freuen. „Bändstock“ am Bauhof, das Herbstevent in der Marktgemeinde Winklarn, steht bereits in den Startlöchern. Zum Zehnjährigen haben sich die Veranstalter etwas Besonderes einfallen lassen – mit dem Headliner kommt ein ehemaliger Gewinner der DSDS-Show nach Winklarn.

Am Samstag, 7. September, verwandelt sich das Bauhofgelände wieder in ein Mekka für Party und Rockkonzert. Mit dem Auftritt von „Sacarium“, einer der begehrtesten Metallica-Tribute-Bands in Deutschland, warten die Veranstalter mit einem besonderen Schmankerl auf. Das liegt nicht zuletzt an den Fähigkeiten von Sänger und Gitarrist Tobias Regner. Sein Ruf als begnadeter Frontmann im Heavy Metal-Bereich eilt ihm voraus. Im Jahr 2006 ging er als Gewinner von „Deutschland sucht den Superstar“ hervor. Zusammen mit seinen drei Kollegen bietet er eine Metallica-Tribute-Show der Extraklasse. Zahlreiche Konzerte in Deutschland, Österreich und in der Schweiz sprechen für sich.

„Zyklus“, die „Alex Mukke Band“ und „Sacarium“ treten beim „Bändstock“ auf

Als unmittelbare Vorband wird die Formation „Zyklus“ die Stimmung anheizen. Die Musiker stammen aus der näheren Umgebung und bringen jahrelange Bühnenerfahrung mit, auch bei „Bändstock“ sind sie schon lange keine Unbekannten mehr. Sie haben sich ebenfalls den härteren Klängen verschrieben und verfügen über eine eingefleischte Fangemeinde. Als zweite Band wird die „Alex Mukke Band“ unter der Federführung von Alexander Ettl auftreten. Erst kürzlich haben sie ihr Debütalbum „Kumma zam“ mit einer großen Bandbreite an Musikstilen veröffentlicht. Bleibt noch zu erwähnen, dass sich diese Formation größtenteils aus Musikern der aufgelösten „Bavaria Dekadenz“ zusammensetzt.

Einlass ist um 19 Uhr, um 20 Uhr startet „Bändstock“ mit der Band „Zyklus“, dann betreten die Musiker von Alex Mukke Band die Bühne, und als krönender Abschluss wird „Sacarium“ für Furore sorgen.

Es warten also viele musikalische Leckerbissen auf die Gäste, Stimmung wird großgeschrieben in der beheizten Halle, und „Bändstock“ dürfte seinem Ruf wieder mehr als gerecht werden. Der Eintritt kostet sieben Euro, hier wirkt sich das Sponsoring durch den Kreisjugendring Schwandorf mit aus. Für Verpflegung ist gesorgt, und der Jugendschutz wird kontrolliert.

Musik

Alex Mukke bringt die Menschen zusammen

Der Thansteiner Alex Ettl hat eine CD mit eigenen Songs aufgenommen. Daraus entwickelte sich ein völlig neues Bandprojekt.

Erhalten Sie täglich die aktuellsten Nachrichten aus der Region bequem via WhatsApp auf Ihr Smartphone.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht