MyMz
Anzeige

Hochzeit

Brautpaar bewies Treffsicherheit

Den Bund der Ehe schlossen in der Expositurkirche St. Peter und Paul in Haselbach Sabrina Elsperger und Andreas Schwab.
Von Alfred Merl

Nach der Trauung erwartete das Brautpaar ein langes Spalier. Pfarrer Josef Beer hatte den Trauungsgottesdienst zelebriert. Foto: Merl
Nach der Trauung erwartete das Brautpaar ein langes Spalier. Pfarrer Josef Beer hatte den Trauungsgottesdienst zelebriert. Foto: Merl

Schwandorf.Den Bund der Ehe schlossen in der Expositurkirche St. Peter und Paul in Haselbach Sabrina Elsperger und Andreas Schwab. Den Trauungsgottesdienst zelebrierte Pfarrer Josef Beer, ein Verwandter des Bräutigams. Nach dem Gottesdienst durfte das frisch vermählte Paar ein langes Spalier von Vereinsabordnungen durchschreiten. Andreas Schwab ist bei der FFW Haselbach aktiver Feuerwehrmann und Atemschutzträger, deshalb empfingen ihn seine Kameraden mit einem langen Schlauchspalier. Noch länger war allerdings das Spalier SV Haselbach, gebildet von der „Spielgemeinschaft Damenfußball Haselbach/Dachelhofen“ und den Fußballern der 1. und 2. Herrenmannschaft. Schließlich ist die Braut seit Jahren aktive Fußballerin, der Bräutigam spielt seit Kindesbeinen an beim SV Haselbach. Darüber hinaus ist er 2. Vorsitzender des Vereins. Am Ende des Spaliers musste das Hochzeitspaar noch seine Treffsicherheit mit dem Ball unter Beweis stellen, was beide bravourös meisterten. (sam)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht