MyMz
Anzeige

Hochzeit

Feuerwehr stand mit Musiker-Paar Spalier

Natalie und Michael Söllner schlossen in Teublitz den Bund fürs Leben. Die Blaskapelle Dietldorf umrahmte den Gottesdienst.

Nach der Trauung wurden Michael und Natalie Söllner von der FF Dietldorf empfangen. Foto: Artmann
Nach der Trauung wurden Michael und Natalie Söllner von der FF Dietldorf empfangen. Foto: Artmann

Teublitz.Das Musiker-Brautpaar der Blaskapelle Dietldorf, Michael und Natalie Söllner (geborene Bauer), hat am vergangen Wochenende den Bund der Ehe geschlossen. Direkt nach der standesamtlichen Trauung im Teublitzer Rathaus zog die Hochzeitsgesellschaft zur Herz-Jesu Kirche, wo Pfarrer Michael Hirmer das Brautpaar in Empfang nahm. Unter den Klängen der Ballade One moment in Time von Whitney Houston begleiteten die Musikerinnen und Musiker der Blaskapelle Dietldorf das Brautpaar zum Altar und mit weiteren Wunschstücken zur kirchlichen Eheschließung.

Nach einer sehr persönlichen Predigt, bei der Pfarrer Hirmer die Elemente der Musik als Orientierung und verbindende Wirkung für den weiteren gemeinsamen Lebensweg herausstellte, zog das frisch vermählte Paar aus der Kirche und gleich durch das Spalier der angetretenen Dietldorfer Feuerwehr. Mit herzlichen Glückwünschen besiegelten die zahlreichen Gäste dann den ganz besonderen Moment. Eines hatte das Musiker-Brautpaar jedoch schon vor der kirchlichen Trauung unter Beweis gestellt: ihre Musikalität und Harmonie: Denn den Taktstock des Dirigenten schwangen beide beim Standerl der Dietldorfer Musikerkollegen überaus begabt und so wurde die erste gemeinsame Aufgabe des Ehestandes erfolgreich gelöst.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht