MyMz
Anzeige

Menschen

Ministranten geben sich Ja-Wort

In Teublitz gaben sich Veronika Riepl und Dominik Seck das Ja-Wort. Auch eine kirchliche Hochzeit ist geplant.

Das frisch vermählte Brautpaar wurde vor dem Rathaus von einem großen Spalier und mit mit Rosen empfangen. Foto: bat
Das frisch vermählte Brautpaar wurde vor dem Rathaus von einem großen Spalier und mit mit Rosen empfangen. Foto: bat

TEUBLITZ. „Sowas erlebt man nur einmal,“ sagte Pfarrgemeinderat Uwe Störtebecker, als sich am Samstag vorm Rathaus ein großes Spalier von Ministranten gebildet hatte. Der Grund: Zwei aktive Oberministranten gaben sich das Ja-Wort: Veronika Riepl ist seit neun Jahren Leiterin der Minis in St. Vitus Burglengenfeld, ihr Angetrauter, Dominik Seck, bringt es auf sieben Jahre als Oberministrant in Herz Jesu, Teublitz. 2020 soll dann ,richtig‘ geheiratet werden, verriet Pfarrer Hirmer. Das standesamtliche Versprechen soll im Sakrament der Ehe seinen kirchlichen Segen finden. Solange wollen die beiden 24-Jährigen den Altardienst fortsetzen. (bat)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht