MyMz
Anzeige

Kehraus mit Sketchen und Musik

Im Seniorenheim Bruck trumpften die Maschkerer mit allerlei Späßen auf. Das Männerballett brachte die Stimmung am Rosenmontag zum Kochen.

Kaffee, frische Krapfen und Küchel sorgten neben den lustigen Auftritten für Faschingsstimmung im Brucker Seniorenheim. Foto: twa

Bruck.Für einige Stunden war der wunderschön dekorierte Festsaal des Brucker Seniorenheims fest in der Hand der Maschkerer. Wieder einmal ging es hoch her zum Faschingskehraus am Rosenmontag. Die Heimleitung konnte neben Bürgermeister Hans Frankl heuer wieder zahlreiche Bewohner und Besucher begrüßen.

Bei Kaffee, frischen Krapfen und Kücheln kam sowohl bei den Bewohnern als auch bei den Mitarbeitern richtige Faschingsstimmung auf. Mit dem Sketch „TÜV Norderstatt“ erhielt das Modell „Rudolf Danhauser“ durch die TÜV-Prüferin Monika Wittmann die Plakette für 2014. Ein Augenschmaus war das Brucker Männerballett der Kolpingsfamilie, das die Stimmung in dem voll besetzten Raum zum Kochen brachte.

Für strapazierte Lachmuskeln sorgten auch die Frauen aus Schöngras und Sollbach, die einen Bittgang absolvierten, um auch noch einen Mann abkriegen. Hierbei durfte der Zukünftige nach Meinung der Damen durchaus einige charmante Fehler zeigen, hauptsache er wäre ein Mann. Der Musiker Hans Stahl sorgte für Stimmung, so dass alle Gäste tanzten und mitschunkelten.

Heimleiterin Annette Forster dankte abschließend allen Akteuren, die letztendlich dafür sorgten, dass dieser bunte Faschingsnachmittag noch allen recht lange in Erinnerung bleiben wird. (twa)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht