MyMz
Anzeige

STÄDTEDREIECK

Läpple-Mitarbeiter spenden viermal 1000 Euro

Eine große Freude und Überraschung zugleich bereiteten der Betriebsrat und die Belegschaft von Automotive Läpple mit einer Spende von insgesamt 4000 Euro.
Werner Artmann

Über eine Spende von je 1000 Euro durch den Betriebsrat der Firma Läpple freuten sich Vertreter von vier Organisationen. Foto: Werner Artmann
Über eine Spende von je 1000 Euro durch den Betriebsrat der Firma Läpple freuten sich Vertreter von vier Organisationen. Foto: Werner Artmann

STÄDTEDREIECK.Das Geld geht an die „Tafel Städtedreieck“, den „Tierschutz-Gnadenhof – Mensch und Tier grenzenlos“, die schulvorbereitende Einrichtung und die Gruppe „Helfer vor Ort im Städtedreieck.“ Die Betriebsräte Thomas Schanderl und Josef Schlehuber sowie Werksleiter Günter Steinberger überreichten bei einer kleinen Feierstunde einen Betrag von je 1000 Euro an die Organisationen.

Betriebsratsvorsitzender Schanderl freute sich, im Namen und mit Zustimmung der Läpple-Belegschaft und des Betriebsrats diese Spenden überreichen zu dürfen. Der Betrag stammt zu 50 Prozent aus einer Sozialkasse der Läpple-Belegschaft für wohltätige Zwecke, die restlichen 50 Prozent sind Rücklagen für die Unterstützung von Mitarbeiten bei Notfällen. Werksleiter Günter Steinberger dankte dem Betriebsrat und der Belegschaft für die großzügige Unterstützung der einzelnen Gruppen. Man habe mit dieser Spendenaktion eine gute Wahl getroffen. Steinberger bewunderte immer wieder die große ehrenamtliche Tätigkeit der Helfer, die unzählige Stunden im Dienste der Nächstenliebe leisten. Für all diese lautet das Motto: „Wir wollen einfach nur helfen.“ (bat)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht