MyMz
Anzeige

Gesundheit

Gegen Schmerzen und Vereinsamung

Das Angebot der Schwandorfer Rheuma-Liga ist breitgefächert. Das Ziel: Als vollwertige Menschen in der Gesellschaft bewegen.
Von Ingrid Hirsch

Übungen im Wasser stärken Muskel und Gelenke. Einmal in der Woche treffen sich die Mitglieder der Rheuma-Liga im Hallenbad Schwarzenfeld zur Wassergymnastik. Fotos: xih
Übungen im Wasser stärken Muskel und Gelenke. Einmal in der Woche treffen sich die Mitglieder der Rheuma-Liga im Hallenbad Schwarzenfeld zur Wassergymnastik. Fotos: xih

Schwandorf.Rheuma ist nicht gleich Rheuma. 100 Krankheitsbilder lassen sich mit den Methoden der modernen Medizin unterscheiden. Nicht auf alle hat die Rheuma-Liga Schwandorf eine therapeutische Antwort. Dennoch ist ihr Angebot breitgefächert und reicht von der Wasser- bis zur Trockengymnastik, vom Arthritis-Treff bis zum therapeutischen Tanzen und von Badefahrten bis zu Radtouren.

35 Personen haben am 7. Februar 1983 die Schwandorfer Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Rheuma-Liga gegründet. Heute, fast auf den Tag genau 35 Jahre später, hat der Verein 407 Mitglieder und gehört damit zu den größten Arbeitsgemeinschaften der Oberpfalz. Vorsitzender Josef Scheuerer führt den Zulauf auf das attraktive Programm zurück. Badefahrten, Ausflüge, Wasser- und Trockengymnastik, therapeutisches Tanzen und gesellige Treffen der Therapiegruppen würden helfen, Beschwerden zu lindern und die Lebensfreude der Rheumatiker zu erhalten.

Die Trockengymnastikstunden in der Gerhardingerschule sind gut besucht.
Die Trockengymnastikstunden in der Gerhardingerschule sind gut besucht.

„Rheuma lässt sich gemeinsam besser meistern“, ist Josef Scheuerer überzeugt. Zur ärztlich-medizinische Behandlung müsse die Selbsthilfe kommen. Sinn aller therapeutischen und geselligen Aktivitäten sei es, dem Schmerz, dem Funktionsverlust und der Vereinsamung entgegenzuwirken. „Wir wollen uns als vollwertige Menschen in der Gesellschaft bewegen können“, erklärt der Vorsitzende.

1983 ergriff der Schwandorfer Orthopäde Dr. Siegfried Späth mit betroffenen Patienten die Initiative und gründete im Hotel Kloster mit Unterstützung der Allgemeinen Ortskrankenkasse die Selbsthilfegruppe. Seit 2004 steht ihr Josef Scheuerer vor.

Der Vorstand hat für dieses Jahre wieder ein Programm mit geselligen Veranstaltungen, Theaterfahrten und Fachvorträgen ausgearbeitet. Der Jahresausflug führt die Teilnehmer vom 23. bis 26. April nach Wien und in die Wachau. Der Termin für die achttägige Badereise nach Heviz ist im August.

Jeden dritten Montag im Monat unternimmt der Verein eine Badefahrt nach Bad Abbach. Zum Spielenachmittag treffen sich die Mitglieder jeden ersten Montag im Monat im Hotel „Waldlust“. Bleibt noch der zweite Montag im Monat: Da ist gemütliches Beisammensein im Gasthaus Meiler angesagt. Im Sommer steigen die Mitglieder aufs Rad. Jeden Montag steuern sie ein anderes Ziel an. Die Wassergymnastik findet jeden Freitag von 11.30 bis 13.15 Uhr im Hallenbad Schwarzenfeld und am Dienstag von 12 bis 14 Uhr im Hallenbad der Kreuzbergschule statt. Der Termin für die Trockengymnastik ist am Mittwoch um 17 Uhr in der Turnhalle der Gerhardingerschule. Der Arthritis-Treff hat seinen festen Platz im Stadtcafé am Marktplatz. Jeden ersten und dritten Donnerstag um 14 Uhr ist dort Treffpunkt. Zum therapeutischen Tanzen kommen die Teilnehmer jeden zweiten und vierten Donnerstag in Klardorf zusammen.

Bei ärztlicher Verordnung gibt die Krankenkasse einen Zuschuss zu den Kosten. Christa Kraus aus Büchelkühn ist seit acht Jahren dabei und fühlt sich „gut aufgehoben“. Sie schätzt die „Übungen von den Zehen bis zu Haarspitzen“ und bekommt erklärt, was dabei im Körper passiert. Christa Gradl ist 2. Vorsitzende und Leiterin der Trockengymnastik-Gruppe. Sie freute sich über das „gute Miteinander“ und stellt fest: „Man mag sich in der Gruppe“.

Nähere Auskünfte erteilt Vorsitzender Josef Scheuerer, Telefon (09431) 60102. Informationen stehen auch auf der Homepage des Vereins unter www.Rheuma-Liga-Schwandorf.de.

Weitere Nachrichten aus Schwandorf lesen Sie hier.

Weitere Artikel aus unserer Vereinsserie finden Sie hier!

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht