MyMz
Anzeige

Natur

Schwandorf schafft Platz für neue Bäume

Nach dem Kahlschlag am Unteren und Oberen Marktplatz ersetzt die Stadt die Bäume durch Baummagnolien und Silberlinden.

Die Stadt hat in Schwandorfs guter Stube reinen Tisch gemacht und die sechs Linden am Unteren Marktplatz sowie den Lindenbaum beim Brunnen am Oberen Marktplatz gefällt. Foto: Heinzl
Die Stadt hat in Schwandorfs guter Stube reinen Tisch gemacht und die sechs Linden am Unteren Marktplatz sowie den Lindenbaum beim Brunnen am Oberen Marktplatz gefällt. Foto: Heinzl

Schwandorf.Die Stadt hat in Schwandorfs guter Stube reinen Tisch gemacht und die sechs Linden am Unteren Marktplatz sowie den Lindenbaum beim Brunnen am Oberen Marktplatz gefällt. Vor 20 Jahren, erklärte Pressesprecherin Maria Schuierer auf Anfrage, seien die Bäume „ohne geeignete Standortvorbereitung“ in den Boden gesetzt worden. Der Wuchs ließ folglich auch zu wünschen übrig; die Bäume trieben zwar aus, warfen aber bereits ab Juni die ersten Blätter ab. Die Linden am Unteren Marktplatz werden jetzt durch Baummagnolien ersetzt, die Linde beim Brunnen durch eine Silberlinde. Und es gibt mehr Platz zum Wachsen: Die Baumgruben sollen nun größer gestaltet und mit Belüftungs- und Bewässerungsrohren versehen werden. Die vertrockneten Baumhaseln in der Verkehrsinsel am Bahnhof wiederum werden durch schmalkronige Linden ersetzt, die Flächen außenrum mit einer Blühmischung angesät.

Schwandorf lässt die Wildblumen sprießen:

Wildblumenstreifen steigern die Artenvielfalt

Mehr Nachrichten aus Schwandorf lesen Sie hier.

Erhalten Sie täglich die aktuellsten Nachrichten aus der Region bequem via WhatsApp auf Ihr Smartphone. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht