MyMz
Anzeige

Seit 25 Jahren bei HeidelbergCement

Das Zementwerk Burglengenfeld hat sich bei treuen Mitarbeitern bedankt. Sie sind seit einem Vierteljahrhundert dabei.

Robert Bengler, Alfred Meier, Franz Schmid, Klaus Praller, Andreas Müller, Thomas Fischer, Johann Huber und Norbert Plaumann begannen ihre Tätigkeit im Zementwerk in Burglengenfeld vor 25 Jahren. Foto: Karin Breitschaft
Robert Bengler, Alfred Meier, Franz Schmid, Klaus Praller, Andreas Müller, Thomas Fischer, Johann Huber und Norbert Plaumann begannen ihre Tätigkeit im Zementwerk in Burglengenfeld vor 25 Jahren. Foto: Karin Breitschaft

Burglengenfeld.Robert Bengler, Alfred Meier, Franz Schmid, Klaus Praller, Andreas Müller, Thomas Fischer, Johann Huber und Norbert Plaumann begannen ihre Tätigkeit im Zementwerk in Burglengenfeld vor 25 Jahren. Dabei stiegen einige direkt in den Fachabteilungen Rohmaterialgewinnung, Produktion oder Packerei ein, andere begannen 1994 ihre Ausbildung bei HeidelbergCement und blieben dann Werk und Unternehmen treu. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor. Werkleiter Henrik Wesseling und Betriebsratsvorsitzender Stefan Wollny ehrten die Jubilare in einer Feierstunde und überreichten ihnen für die langjährige Firmenzugehörigkeit Präsentkörbe und Urkunden des Vorstandes der HeidelbergCement AG, der IHK Regensburg und vom bayerischen Staatsministerium. Sie freuten sich über die Verbundenheit der Mitarbeiter und bedankten sich für ihre Einsatzbereitschaft. Zudem wünschten sie ihnen Gesundheit, Erfolg und ein unfallfreies Arbeiten.

Wirtschaft

Neue Grube für Zementwerk in Mühlberg

Im Burglengenfelder Steinbruch wird Ton langsam knapp. Glücklicherweise wurden schon 1960 die Weichen für Nachschub gestellt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht