mz_logo

Schwandorf
Dienstag, 17. Juli 2018 27° 3

Hilfsbereitschaft

Sophie verschenkt ihre Glückssträhnen

Die fünfjährige Sophie Mayer spendet ihre langen Haare zur Anfertigung einer Perücke für ein krebskrankes Mädchen.
Von Werner Artmann

Ganz angespannt wartet die fünfjährige Sophie Mayer auf das Abschneiden der Haare durch die Friseuse. Fotos: Werner Artmann
Ganz angespannt wartet die fünfjährige Sophie Mayer auf das Abschneiden der Haare durch die Friseuse. Fotos: Werner Artmann

Teublitz.Als die Schere der Friseurin die drei Haarzöpfe durchtrennt, kommt doch ein leichter Seufzer über die Lippen der fünfjährigen Sophie Mayer: „Jetzt sind meine langen Haare weg, aber ich freue mich, dass ich vielleicht dadurch einem kleinen krebskranken Mädchen eine Freude mit einer Perücke machen kann!“

Ihr Blick ist schon ein bisschen traurig, doch das legt sich sofort, als ihr die Friseurmeisterin die drei mit Gummibändern fixierten Zöpfe in die Hand gibt. Mit dem Lineal wird gleich nachgemessen. Siehe da: Es sind 32 Zentimeter, mit denen Sophie einem krebskranken Mädchen ein Stück Hoffnung und Lebensqualität schenken will.

„Mein Wunsch wäre, dass ein Kind, das durch ihre Krankheit keine Haare mehr hat, eine Perücke aus meinen drei abgeschnitten Zöpfen bekommt“, sagt sie. Papa Daniel begleitete seine Tochter in den Teublitzer Friseursalon „Hairstyling“ Christa Müller, da die Mama Jessica dieses Kürzen der Haare nicht miterleben wollte. „Schließlich unterbreitete ich meiner Tochter Sophie immer wieder den Vorschlag, doch ihre Haare abschneiden zu lassen und kurz zu tragen“, erzählt Jessica.

Verein in Wien engagiert sich

Anstoß hierzu gab ein Bericht in der Mittelbayerischen Zeitung, als die kleine Sophie ein Foto von einem kleinen, kahlköpfigen Mädchen sah und fragte, was damit sei. Die Eltern erklärten ihr, dass dieses Mädchen krebskrank sei und dadurch auch ihre Haare verloren habe. Dieses Thema beschäftigte sie sehr; sie meint, dass sie auch sehr traurig wäre, wenn sie ihre Haare nicht mehr hätte.

So vergingen Wochen um Wochen, Monate um Monate und vor kurzem kam in der Familie das Abschneiden der Haare wieder zur Sprache. Zwischenzeitlich erfuhr man auch, dass es den Verein „Die Haarspender“ in Wien gibt, der unter dem Motto „Haare spenden – Zöpfe senden“ Kindern, die ihr Haar durch Krankheiten wie Krebs verloren haben, kostenlose und maßgeschneiderte Perücken übergibt. Die Eltern waren dann doch erstaunt, als Sophie den Entschluss fasste, ihre Haare abschneiden zu lassen und zu verschenken.

Neues Lebensgefühl

  • Geschenk:

    Einem Kind sein Haar zu schenken ist ein sehr wertvolles persönliches Geschenk. Es ist keine Kleinigkeit sich von 30 cm oder mehr der eigenen Haare zu trennen.

  • Bedarf:

    Für eine Perücke werden bis zu fünf Zöpfe-Haarspenden in einer Länge von mindestens 30 cm benötigt. Langfristig wird versucht, bis zu 200 Kindern pro Jahr ein neues Lebensgefühl schenken zu können.

Die Eltern haben sich mit dem Verein „Die Haarspende“ in Verbindung gesetzt, um nähere Einzelheiten über eine Haarspende zu erfahren. „Wir wollten nun etwas Gutes tun, damit die Hilfe tatsächlich bei den Menschen ankommt, die dringend darauf angewiesen sind, denn Wert ist es allemal“, meint die Mutter.

Sophie will nochmals helfen

Für den Verein war es wichtig, dass das gespendete Haar auch zu 100 Prozent für eine Kinderperücke Verwendung findet. Außerdem sollte die Perücke kostenlos für die Empfänger sein und unabhängig von Krankenkassen vergeben werden.

Einen Tag nach dem Friseurbesuch ging es natürlich wieder in den Kindergarten, wo Sophie mit einem großen Hallo und mit Bewunderung empfangen wurde. Manche Kinder erkannten sie fast nicht mehr mit ihrer neuen „Bob-Frisur“ und auch die Erzieherinnen mussten sich an das „neue“ Kind erst gewöhnen. Inzwischen überlegt sich die kleine Sophie schon, ob sie ihre Haare wieder wachsen lässt, um noch ein paar weitere „Strähnen des Glücks“ zu verschenken.

Weitere Nachrichten aus Teublitz lesen Sie hier.

Erhalten Sie täglich die aktuellsten Nachrichten bequem via WhatsApp auf Ihr Smartphone. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht