MyMz
Anzeige

UW besuchte das Krankenhaus

Die Stadtratsfraktion der Unabhängigen Wähler (UW) mit Kurt Mieschala, Peter von der Sitt und Dr. Jochen Glamsch war am Heiligen Abend unterwegs und überreichte den Wachhabenden in den sozialen Einrichtungen als Geste des Dankes Geschenkkörbe.
Ingrid Hirsch

Die UW-Stadtratsfraktion bedankte sich am Heiligen Abend bei den Diensthabenden im Krankenhaus.  Foto: Ingrid Hirsch
Die UW-Stadtratsfraktion bedankte sich am Heiligen Abend bei den Diensthabenden im Krankenhaus. Foto: Ingrid Hirsch

Schwandorf.Im St.-Barbara-Krankenhaus erwarteten Geschäftsführer Dr. Martin Baumann und das Pflegepersonal der Kardiologie die Delegation. Der Geschäftsführer kündigte im März die Einweihung des Neubaus an. Auf fünf Stockwerken entstehen zwei neue Krankenstationen, eine Akutgeriatrie-Abteilung, eine Intensivstation und die Notaufnahme. Damit werde sich auch die Parkplatzsituation entschärfen, so Dr. Martin Baumann. Direkt am Krankenhaus entstehen 170 Stellplätze. Der Träger, die Barmherzigen Brüder Regensburg, investieren in Schwandorf 50 Millionen Euro. Das Krankenhaus wird auf 267 Betten aufgestockt. (xih)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht