MyMz
Anzeige

Neuwahl

Vertrauensbeweis für Jürgen Eckert

Kreisvorsitzender der Gewerkschaft der kommunalen Beamten und Arbeitnehmern im Bayerischen Beamtenbund wird im Amt bestätigt.
Dietmar Zwick

Nach der Neuwahl: von links Gerhard Pösl, Vorsitzender Jürgen Eckert, stellvertretender Landesvorsitzender Helmut Heinrich, Heribert Mayer, Johann Jobst und Dieter Jobst Foto: szd
Nach der Neuwahl: von links Gerhard Pösl, Vorsitzender Jürgen Eckert, stellvertretender Landesvorsitzender Helmut Heinrich, Heribert Mayer, Johann Jobst und Dieter Jobst Foto: szd

Schwandorf.Bei der Jahresversammlung der Gewerkschaft der kommunalen Beamten und Arbeitnehmern im Bayerischen Beamtenbund (KOMBA) standen im Kreisverband Schwandorf die Neuwahlen der Vorstandschaft auf dem Programm. Die Mitglieder schenkten Jürgen Eckert erneut ihr Vertrauen, ebenso wie seinen Stellvertreter Dieter Helmer, dem Schriftführer Johann Jobst und dem Kassier Dieter Jobst. Zu Kassenprüfern wählte die Versammlung erneut Gerhard Pösl und Heribert Meyer.

Im Vorfeld hatte Jürgen Eckert über das vergangene Jahr berichtet. So nahm er an verschiedenen Sitzungen des Bezirks- und des Landesverbandes teil. Sechs Mitgliedern des Kreisverbandes beteiligten sich im April an einem landesweiten Streik in Nürnberg – mit dem Ergebnis, dass eine Lohnerhöhung von durchschnittlich 7,5 Prozent auf zweieinhalb Jahre durchgesetzt werden konnte. Kassier Dieter Jobst legte einen detaillierten Rechenschaftsbericht über die vergangenen drei Jahre ab. Die Kassenprüfer Gerhard Pösl und Heribert Mayer bestätigten den Bericht ohne Beanstandungen, und so konnte die Vorstandschaft entlastet werden. Abschließend berichtete der stellvertretender Landesvorsitzender der KOMBA-Bayern, Helmut Heinrich, über aktuelle Veränderungen im Beamten- und Tarifrecht. (szd)

Mehr aus dem Landkreis Schwandorf lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht