MyMz
Anzeige

Weihnachten

Weihnachtsmarkt im Stadtpark verzaubert

Traumhafte Romantik bietet am Wochenende wieder der Teublitzer Stadtpark. Dort gibt es eine Budenstadt.
Von Werner Artmann

Bürgermeisterin Maria Steger wird letztmals zusammen mit dem Christkindl und den Engeln den Weihnachtsmarkt 2019 eröffnen.Foto: Artmann
Bürgermeisterin Maria Steger wird letztmals zusammen mit dem Christkindl und den Engeln den Weihnachtsmarkt 2019 eröffnen.Foto: Artmann

Teublitz.Der Duft von Knackersemmeln, Glühwein und gebrannten Mandeln weht wieder durch den Teublitzer Stadtpark: Denn dann ist es wieder so weit, den von Freitag bis Sonntag lockt der 23. Teublitzer Weihnachtsmarkt mit seiner liebevoll erleuchteten Budenstadt und das abwechslungsreiche Bühnen- und Rahmenprogramm mit seinem zauberhaften romantischen Ambiente wieder zahlreiche Gäste an. Am Freitag, 6. Dezember, um 18 Uhr beginnt der Weihnachtsmarkt mit dem Einzug vom Rathaus in die Budenstadt mit anschließender Eröffnung durch Bürgermeisterin Maria Steger und das Christkind Melanie Muck sowie seinen himmlischen Helferinnen. Musikalisch umrahmt wird die festliche Eröffnung von der „Blaskapelle Teublitz“. Am Abend heizt die Band „Knucklehead Inc.“ aus Teublitz mit ihrer eigens für den Teublitzer Weihnachtsmarkt kreierten Rock-Xmas Acoustic & Wired ein.

Am Samstag öffnen die Buden des Weihnachtsmarktes bereits ab 16 Uhr und locken mit vielfältiger kulinarischer Auswahl, geschmackvoller Floristik und kunsthandwerklichen Schätzen. Von der klassischen Knackersemmel bis hin zum mexikanischen Burrito – für jeden Geschmack ist etwas dabei! Aber vielleicht findet sich ja auch noch das ein oder andere Weihnachtsgeschenk bei den zahlreichen Kunsthandwerkern: von Strick- und Wollwaren bis hin zu Schmuck, Holz- und Naturdeko – das Meiste ist mit Liebe zum Detail selbstgemacht.

In der Schlossruine gibt es eine Krippe mit lebendigen Tieren

Auch für die Kleinen ist am Samstag etwas geboten: eine kecke Rundfahrt mit der Kindereisenbahn, die das ganze Wochenende ihre Runden dreht. Hier gilt der Grundsatz – wer alleine sitzen kann, der darf mitfahren. Ebenso erwartet die Besucher die liebevoll und detailreich gestaltete Krippe in der Schlossruine mit lebendigen Tieren. Musikalisch geht es schon am Nachmittag mit weihnachtlichen Auftritten von den Kindern der „Telemann Grund- und Mittelschule Teublitz“ sowie mit einer Tanzeinlage der Kindertanzgruppe „Rainbows“ auf der Bühne rund.

Soziales

  • Dankesworte:

    Die Stadt dankt allen, die sich im Sinne des weihnachtlichen und sozialen Gedankens engagiert haben.

  • Organisationen:

    Hierzu zählen: Menschenrechtsorganisatonen „Amnesty International“, „Eine-Welt-Laden Teublitz“, Kolpingfamilie Münchshofen-Premberg“, die „Tafel im Städtedreieck“ und die „Tierhilfe Tirana“. Die Nächstenliebe komt nicht zu kurz!

Bei Einbruch der Dunkelheit entfalten die zauberhaft illuminierten Baumsilhouetten, welche die leuchtende Budenstadt umgeben, ihr wohliges Ambiente. Pünktlich dazu lädt die aus Teublitz stammende Sängerin Laura Ottilie Niebauer mit dem Pianisten Luis Berra und Bassistin Amelie Bräutigam um 18 Uhr zu einer besinnlichen Jazz-Weihnacht ein. Zusammen interpretieren sie Songs des frühen Jazz bis hin zu Blues, aber auch Musical- und Popsongs. Ab 20 Uhr begeistert die „Heidi Davies Band“ mit ihrer gefühlvollen Rock-Christmas, womit nach ein paar Jahren Pause die Tradition am Samstagabend zurückkehrt.

Am Sonntag kommen der Nikolaus und das Christkind

Bereits um 14 Uhr öffnet der Weihnachtsmarkt am Festsonntag seine Tore und lädt auf einen weiteren gemütlichen Tag im Teublitzer Stadtpark ein. Auf der Bühne geben die Kinder des „AWO Kinderhauses ‚Rappelkiste‘ Teublitz“ und die Kindertanzgruppe „Zumbis“ weihnachtliche Auftritte zum Besten. Das große Highlight am Sonntag um 15:15 Uhr ist wieder der Nikolaus und das Christkind, wenn sie mit der Pferdekutsche kommen und Geschenke verteilen. Im Anschluss daran sind kostenlose Kutschrundfahrten durch den Stadtpark möglich.

Weihnachten

Ramona ist Schwandorfs Plätzchen-Königin

Die Mittelbayerische hat die Plätzchen-Königin gesucht – und gefunden: Ramona Frey verrät uns ihr Vanillekipferl-Rezept.

Ab 17 Uhr erwartet die Besucher das aus Funk und Fernsehen bekannte „Groebus Duo feat. Andreas Januschke & Stefan Schindlbeck“ mit Country, Weihnachtssongs und eigenen Stücken und sorgt für ausgelassene Weihnachtsstimmung. Darauf folgt wie alle Jahre der traditionelle, besinnliche Ausklang mit dem Männergesangsverein „Gute Freunde“ aus Teublitz.

Mehr Nachrichten aus Schwandorf lesen Sie hier.

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über den Facebook Messenger, Telegram und Notify direkt auf das Smartphone.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht