Nach dem Sieg über Donaustauf
Rodinger testen erneut gegen Bayernligisten – diesmal geht es gegen den ASV Cham

11.07.2023 | Stand 14.09.2023, 21:35 Uhr |

Der TB Roding (in rot, hier gegen den ASV Burglengenfeld) hätte nichts dagegen, den Erfolg vom Wochenende zu wiederholen. Foto: ctm

Auch diese Woche setzt sich das von Coach David Romminger ausgearbeitete Vorbereitungsprogramm des Fußball-Landesligisten TB 03 Roding fort. Montag Training, Dienstag Spiel, Donnerstag Training und Sonntag Spiel, um für den Saisonauftakt fit zu sein. Nach dem bemerkenswerten und ebenso auch überraschenden 3:1-Erfolg gegen den ambitionierten Bayernligisten SV Donaustauf empfängt der TB Roding an diesem Dienstag um 18.30 Uhr am Esper erneut einen Bayernligavertreter.

Diesmal ist der ASV aus der Kreisstadt zu Gast. Der ASV Cham hatte es am Wochenende mit den Profis des Drittligisten SSV Jahn Regensburg zu tun. Die Chamer wehrten sich tapfer, mussten aber am Ende eine klare 1:5-Niederlage einstecken. Der Underdog war dabei aber gegen die Profis zwischenzeitlich sogar in Führung gegangen.

Für Chefanweiser Romminger heißt es in der verbleibenden Vorbereitungszeit mit den beiden Testspielen die Stammformation zu finden. Der ASV Cham ist dazu der passende Gradmesser. Personell kann der TB-Coach im kommenden Testspiel aber nicht aus dem Vollen schöpfen. Neben Christian Ederer wird Romminger wohl auch auf Stürmer Alexander Schafberger, der gegen Donaustauf einen Schlag auf das Knie bekommen hat, verzichten müssen.

rsr