Spitzenreiter kommt
Zweites Spiel, zweites Derby: Rodinger Handballer treffen im ersten Heimspiel auf Nabburg-Schwarzenfeld

23.09.2023 | Stand 23.09.2023, 13:30 Uhr |

Gerade vor heimischem Publikum wollen sich die Rodinger Handballer mächtig ins Zeug legen. Foto: Brüssel

Nach dem überraschendem Auswärtserfolg beim ESV Regensburg starten die Bezirksoberliga-Handballer des TB 03 Roding am morgigen Sonntag (16.30 Uhr) auch zu Hause in die Saison. Nach dem Derby gegen den ESV steigt dabei gleich das nächste Derby, dieses Mal gegen Nabburg-Schwarzenfeld.

Der Aufsteiger ist zugleich auch der erste Tabellenführer der Saison: In der vergangenen Woche konnte man SV Buckenhofen mit 42:28 vom Platz fegen.
Die Mannschaft der Nabburger besteht größtenteils aus den gleichen Spielern, die vorletzte Saison aus der BOL abgestiegen, bzw vor vier Jahren gemeinsam mit Roding in die BOL aufgestiegen sind. Dieses Auf und Ab will man bei der HSG Nabburg-Schwarzenfeld diese Saison vermeiden. Deshalb hat man sich mit jungen, talentierten Spielern verstärkt.

Gegner hat sich verstärkt



Aus Neunburg kamen mit Sebastian Mensch der Torschützenkönig der letztjährigen Bezirksliga und mit ihm die Teamkollegen Christian Held und Fabian Weig. Und aus Neunburg kam auch das neue Trainerduo, Daniel Duscher und Thomas Lottner.

Für den TB Roding war der Sieg in Regensburg saisonübergreifend der elfte in Serie. Da ist es vielleicht ganz gut, dass am Sonntag ein so starker Gegner kommt. Für Überheblichkeiten besteht nämlich kein Anlass. Das Spiel in Regensburg war geprägt von zu vielen leichten Fehlern, am Ende waren es Einsatzwille und Kampf mit denen die zwei Punkte aus Regensburg entführt werden konnten.

Hiobsbotschaft um Torwart Geier



Coach Piroch muss auf einige seiner Spieler verzichten. Ausgerechnet Torwart Simon Geier, letzten Samstag noch der große Rückhalt seines Teams, fällt wegen einer Handverletzung mehrere Wochen aus, Thomas Schoierer fehlt berufsbedingt, auch Neuzugang Deml wird noch mehrere Wochen fehlen.
Für beide Mannschaften ist es am heutigen Sonntag eine Standortbestimmung, was möglich ist. Anwurf ist um 16.30 Uhr. Vorher startet auch die A-Jugend in die Saison. Um 14.30 Uhr ist hier Anwurf, Gegner ist der TV Landau.